24. Spieltag
03.03.2019
FC Ingolstadt 04  :  1. FC Köln  =  1  :  2

Spiel gegen Ingolstadt: 1. FC Köln stabilisiert seine Führungsposition
von Joachim Schmidt

Ingolstadt -
Ergebnistechnisch perfekt hat der 1. FC Köln seine Englische Woche abgeschlossen. Nach den Siegen gegen Sandhausen (3:1) und in Aue (1:0) gewann man
mit 2:1 (1:0) auch in Ingolstadt. Damit sammelte der Tabellenführer die maximale Zahl von neun Punkten und stabilisierte seine Führungsposition.
Wie ein Spitzenreiter traten die Kölner allerdings nicht auf. Zwar ließen sie gegen eher harmlose und ihrem Tabellenstand als Vorletzte entsprechend niveauarme
Gastgeber nicht viel zu. Aber in der Offensive glich man sich doch sehr dem uninspirierten Auftritt des Gegners an.
Mit einer glücklich anmutenden 1:0-Führung waren die Kölner in die Halbzeitpause gegangen. Einen Strafstoß (40.) hatte Anthony Modeste zu seinem vierten
Saisontreffer genutzt. Jhon Cordoba war von Jonatan Kotzke an der Strafraumgrenze am Arm gezogen, so aus dem Tritt und zu Fall gebracht worden. Zuvor
hatte sich der FC-Stürmer geschickt an ihm vorbei gespielt hatte.
Anthony Modeste durfte erstmals seit seiner Rückkehr von Beginn an spielen. Deshalb saß mit Simon Terodde der aktuell mit 23 Treffern erfolgreichste
Zweitligastürmer auf der Bank. Andererseits rechtfertigte Jhon Cordoba seine Nominierung. Nicht nur holte er den Elfmeter heraus, er zwang auch Ingolstadts
Schlussmann bereits in der fünften Minute zu einer Glanztat, als er seinen Schuss um den Pfosten lenkte.
Timo Horn hatte nur wenig zu tun 
Ansonsten hatten er und sein Gegenüber Timo Horn im ersten Durchgang relativ wenig zu tun. Jeweils drei Chancen hüben wie drüben waren die Ausbeute
der Angriffsversuche. Eine recht magere Quote.
In erster Linie bestand die Partie aus harten Zweikämpfen zwischen beiden Strafräumen. Über 20 Foulspiele pfiff der Unparteiische. Zudem verteilte Florian Heft
jeweils zwei Gelbe Karten. Von Spielfluss war deshalb vor allem in der Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit nichts zu sehen.
Ähnlich zerfahren und umkämpft begann auch der zweite Durchgang. Die Partie blieb unansehnlich, und das Spiel bewegte sich auf einem Niveau, als würde
der Vorletzte aus Ingolstadt gegen einen Nachbarn aus dem Tabellenkeller spielen.
Standartsituation leitete zweiten Treffer ein
Nicht verwunderlich, dass erneut eine Standardsituation den zweiten FC-Treffer (59.) einleitete. Johannes Geis zirkelte einen Eckball von rechts zum linken Pfosten.
Da löste sich Dominick Drexler geschickt von Christian Träsch und schoss den Ball volley in den linken Torwinkel. Es war sein sechster Saisontreffer –
neben zwölf Torvorlagen. 
Das sollte bereits die Vorentscheidung sein. Denn die abstiegsgefährdeten Ingolstädter agierten zunehmend hektischer und unkonzentrierter. So gelang es Jonatan Kotzke,
unbedrängt aus fünf Meter Entfernung über das Tor zu schießen.
Allerdings vergaben auch die Gäste noch eine Großchance. Nach einem feinen Querpass von Dominick Drexler (81.) ließ sich Anthony Modeste von einem Gegner
etwas aus dem Konzept bringen und verpasste bei seinem Schuss das Tor denkbar knapp.
Spannend machte es in der Nachspielzeit noch einmal Ingolstadts Björn Paulsen. Aus dem Hintergrund heraus traf er per Flachschuss zum Anschlusstreffer.
Wenig später reklamierten die Gastgeber einen Strafstoß, nachdem der beim FC eingewechselte Lasse Sobiech über einen Ingolstädter fiel.

Ingolstadt: Tschauner; Paulsen, Kotzke, Mavraj, Paulo Otavio; Krauße; Cohen (76. Kutschke), Träsch; Pledl (82. Sahin), Kittel (66. Gaus); Lezcano. –
Köln: T.Horn; Meré, Geis, Czichos; Höger; Clemens, Hector; Drexler (84. Schaub), Kainz; Modeste (89. Terodde), Cordoba (77. Sobiech). –
SR: Heft (Neunkichen). –
Tore: 0:1 Modeste (40.), 0:2 Drexler (59.), 1:2 Paulsen (90.+1). –
Zuschauer: 11.042. –
Gelbe Karten: Kotzke, Mavraj, Kittel – Meré, Höger, Schaub, Kainz.

Einzelkritik
Timo Horn: Nicht viel zu halten bekam der Schlussmann. Seine Vorderleute blockten die meisten Angriffe ab. – Note: 3
Jorge Meré: Aufmerksam und ohne gravierende Fehler. – Note: 3+
Johannes Geis: Wieder in der Abwehrzentrale besaß er erneut einige Wackler. Erneut bereitete er per Eckball einen Treffer vor. – Note: 3
Rafael Czichos: Meist Zweikampfsieger, aber ihm unterlief der Querschläger, der zum Anschlusstreffer führte. – Note: 4+
Marco Höger: Wie bei der gesamten Mannschaft stand auch bei ihm der kämpferische Einsatz im Vordergrund. – Note: 3-
Jonas Hector: Im Mittelfeld war der einstige Linksverteidiger viel unterwegs. Schwächere und gute Szenen hielten sich die Waage. – Note: 3
Christian Clemens: Mit seinen Vorstößen über rechts setzte er die Ingolstädter unter Druck. Defensiv mit Problemen. – Note: 3-
Dominick Drexler: Löste sich geschickt von seinem Gegner, um zum 2:0 einzuschießen. Kampf- und laufstark. – Note: 3+
Florian Kainz: Er beackerte die linke Seite, schlug Flanken, suchte den Torabschluss, wobei er glücklos blieb. – Note: 3
Anthony Modeste: In dem kampfbetonten Spiel bekam er wenige Zuspiele. Eiskalt verwandelter Strafstoß. – Note: 3+
Jhon Cordoba: Eine lauf- und zweikampfstarke Leistung. Zudem besaß er Zug zum Tor und holte so den Strafstoß heraus. – Note: 2
Lasse Sobiech: In der 77. Minute gekommen, konnte er in der Nachspielzeit froh sein, keinen Elfmeter gegen sich gepfiffen zu bekommen. – Note: 4 

(Quelle: Kölnische Rundschau vom 05.03.2019)

Ergebnisse

Tag Datum Begegnung Ergebnis  
Freitag 01.03.2019, 18:30 Uhr Holstein Kiel : 1. FC Union Berlin 0:2 (0:1) Statistik
MSV Duisburg : 1. FC Magdeburg 1:0 (0:0) Statistik
Samstag 02.03.2019, 13:00 Uhr SV Sandhausen : Erzgebirge Aue 0:3 (0:1) Statistik
1. FC Heidenheim : SSV Jahn Regensburg 1:2 (0:1) Statistik
SC Paderborn 07 : FC St. Pauli 0:1 (0:0) Statistik
Sonntag 03.03.2019, 13:30 Uhr Arminia Bielefeld : SV Darmstadt 98 1:0 (1:0) Statistik
FC Ingolstadt 04 : 1. FC Köln 1:2 (0:1) Statistik
Dynamo Dresden : VfL Bochum 2:2 (1:2) Statistik
Montag 04.03.2019, 20:30 Uhr Hamburger SV : SpVgg Greuther Fürth 1:0 (0:0) Statistik


Spielstand 04.03.2019

R V   Verein Sp S U N Tore TD P Quali
1 (1) Logo 1. FC Köln 1. FC Köln (A) 24 15 3 6 59:30 +29 48 Auf
2 (2) Logo Hamburger SV Hamburger SV (A) 24 14 5 5 32:26 +6 47 Auf
3 (3) Logo 1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin 24 11 11 2 39:21 +18 44 Auf-Rel
4 (4) Logo FC St. Pauli FC St. Pauli 24 13 4 7 38:32 +6 43  
5 (5) Logo Holstein Kiel Holstein Kiel 24 10 9 5 44:33 +11 39  
6 (6) Logo 1. FC Heidenheim 1. FC Heidenheim 24 10 9 5 38:30 +8 39  
7 (7) Logo SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 (N) 24 10 8 6 54:37 +17 38  
8 (8) Logo SSV Jahn Regensburg SSV Jahn Regensburg 24 9 9 6 37:35 +2 36  
9 (9) Logo VfL Bochum VfL Bochum 24 8 7 9 35:36 -1 31  
10 (11) Logo Arminia Bielefeld Arminia Bielefeld 24 8 7 9 34:35 -1 31  
11 (12) Logo Erzgebirge Aue Erzgebirge Aue 24 8 5 11 30:29 +1 29  
12 (10) Logo SpVgg Greuther Fürth SpVgg Greuther Fürth 24 7 8 9 24:41 -17 29  
13 (14) Logo Dynamo Dresden Dynamo Dresden 24 7 6 11 28:37 -9 27  
14 (13) Logo SV Darmstadt 98 SV Darmstadt 98 24 7 5 12 31:41 -10 26  
15 (15) Logo 1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg (N) 24 4 10 10 27:39 -12 22  
16 (18) Logo MSV Duisburg MSV Duisburg 24 5 5 14 23:41 -18 20 Ab-Rel
17 (16) Logo FC Ingolstadt 04 FC Ingolstadt 04 24 4 7 13 24:40 -16 19 Ab
18 (17) Logo SV Sandhausen SV Sandhausen 24 3 8 13 24:38 -14 17 Ab


Vorschau 25. Spieltag

Tag Datum Begegnung Ergebnis
Freitag 08.03.2019, 18:30 Uhr VfL Bochum : 1. FC Heidenheim -:-
1. FC Union Berlin : FC Ingolstadt 04 -:-
Samstag 09.03.2019, 13:00 Uhr 1. FC Köln : Arminia Bielefeld -:-
SSV Jahn Regensburg : MSV Duisburg -:-
SV Darmstadt 98 : Holstein Kiel -:-
Erzgebirge Aue : SC Paderborn 07 -:-
Sonntag 10.03.2019, 13:30 Uhr FC St. Pauli : Hamburger SV -:-
SpVgg Greuther Fürth : Dynamo Dresden -:-
1. FC Magdeburg : SV Sandhausen -:-

 

Alle Spiele Köln            
Spieltag  2018/19         2.BL/Platz Pkt-Stand
24 03.03.2019   FC Ingolstadt 04 : 1. FC Köln Endstand: 1:2 (Halbzeitstand: 0:1) 1 48
23 23.02.2019   1. FC Köln  :  SV Sandhausen Endstand: 3:1 (Halbzeitstand: 0:1) 1 45
22 15.02.2019   SC Paderborn 07  :  1. FC Köln Endstand: 3:2 (Halbzeitstand: 0:1) 2 42
21 08.02.2019   1. FC Köln  :  FC St. Pauli Endstand: 4:1 (Halbzeitstand: 1:1) 2 42
20 27.02.2019   Erzgebirge Aue :  1. FC Köln Endstand: 0:1  (Halbzeitstand: 0:1) 2 39
19 31.01.2019   1. FC Union Berlin  :  1. FC Köln Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 2:0) 2 36
18 22.12.2018   VfL Bochum : 1. FC Köln Endstand: 3:2 (Halbzeitstand: 1:1) 2 36
17 17.12.2018   1. FC Köln  :  FC  Magdeburg Endstand: 3:0 (Halbzeitstand: 1:0) 2 36
16 07.12.2018   SSV Jahn Regensburg  :  1. FC Köln Endstand: 1:3 (Halbzeitstand: 0:2) 2 33
15 01.12.2018   1.FC Köln :  SpVgg Greuther Fürth Endstand: 4:0 (Halbzeitstand: 1:0) 2 30
14 24.11.2018   SV Darmatadt 98  :  1. FC Köln  Endstand: 0:3 (Halbzeitstand: 0:0) 2 27
13 10.11.2018   1. FC Köln  :  Dynamo Dresden Endstand: 8:1 (Halbzeitstand: 2:0) 2 24
12 05.11.2018   HSV Hamburg  :  1. FC Köln Endstand: 1:0 (Halbzeitstand: 0:0) 2 21
11 27.10.2018   1. FC Köln  :  1. FC Heidenheim Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:1) 1 21
10 20.10.2018   Holstein Kiel : 1. FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:1) 1 20
9 08.10.2018   1. FC Köln : MSV Duisburg Endstand: 1:2 (Halbzeitstand: 1:1) 1 19
8 28.09.2018   Armenia Bielefeld : 1. FC Köln Endstand: 1:3 (Halbzeitstand: 0:1) 1 19
7 25.09.2018   1. FC Köln : FC Ingolstadt 04 Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 0:0) 1 16
6 21.09.2018   SV Sandhausen  :  1. FC Köln Endstand: 0:2 (Halbzeitstand: 0:1) 1 13
5 16.09.2018   1. FC Köln :  SC Paderborn 07 Endstand: 3:5 (Halbzeitstand: 1:1) 3 10
4 02.09.2018   FC St. Pauli  :  1. FC Köln Endstand: 3:5 (Halbzeitstand: 2:2) 1 10
3 25.08.2018   1. FC Köln : Erzgebirge Aue Endstand: 3:1 (Halbzeitstand: 1:1) 1 7
2 13.08.2018   1. FC Köln : 1. FC Union Berlin Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:0) 4 4
1 04.08.2018    VFL Bochum : 1. FC Köln  Endstand: 0:2 (Halbzeitstand: 0:1) 3 3