13. Spieltag
03.12.2016
1899 Hoffenheim  :  1. FC Köln  =  4  :  0

Die Geißböcke verlieren gegen überlegende Gastgeber
von Joachim Schmidt

14930600DB8918CB
Hoffenheims Eugen Polanski (r) und Kölns Yuya Osako kämpfen um den Ball.         Foto: dpa

Sinsheim -

Mit der höchsten Saisonniederlage und einem weiteren verletzten Stammspieler reiste der 1. FC Köln aus Sinsheim nach Hause.
Neben dem 0:4 tat vor allem die Verletzung von Marcel Risse richtig weh, zumal der Außenspieler womöglich länger auszufallen droht.
Während die Hoffenheimer eine praktisch hundertprozentige Torschussausbeute besaßen, vergaben die Kölner im ersten Durchgang einige Möglichkeiten.
Im zweiten Spielabschnitt wirkten sie mehr durch die Verletzung ihres Mitspielers gehemmt als durch den 0:2-Pausenrückstand.
Bereits frühzeitig nahm das Verhängnis aus Kölner Sicht seinen Lauf. Zwar wehrte Thomas Kessler noch einen Schuss von Andrej Kramaric zur Ecke ab, aus der aber
sollte die Hoffenheimer Führung entstehen.
Zunächst köpfte Benjamin Hübner an die Latte, dann drückte Sandro Wagner den Ball in der achten Minute von Mergim Mavraj ins Netz.
Es war der achte 0:1-Rückstand der Kölner in dieser Spielzeit.
Wenig später bot sich den Gästen die Doppelchance zum Ausgleich.
Zunächst war es Anthony Modeste, der an alter Wirkungsstätte ein Risse-Zuspiel über die Latte setzte. Bei der Aktion mit durchgestrecktem rechtem Bein verletzte er sich leicht,
humpelte bei den folgenden Aktionen und wurde auch noch einmal behandelt, konnte aber weiterspielen.
Nicht so Marcel Risse. Ihm bot sich noch die Möglichkeit zum 1:1 in der 13. Minute, als er den Ball mit Strafraum mit rechts annahm und mit links knapp vorbei schob.
Dann aber war die Partie für ihn beendet. In der 20. Minute rutschte er in Höhe der eigenen rechten Eckfahne weg und verletzte sich am rechten Knie.
Nach kurzer Behandlung und anschließender Stabilisation des Beins wurde er noch während der ersten Halbzeit zur Untersuchung nach Köln gefahren. Sollte er ausfallen, wäre er
der sechste Stammspieler, der aktuell nicht zur Verfügung steht. Mit Hartel ersetzte ein Marcel den anderen.
Auch wenn die Hausherren deutlich mehr Spielanteile besaßen, blieben die Kölner gefährlich. Zunächst war es Simon Zoller (22.), der nach einem Konter verzog.
Dann bot sich Marcel Hartel die Chance zum Ausgleich. Doch nach einer schönen Flanke von Konstantin Rausch (30.) rutschte ihm der Ball über den Spann und ging am Tor vorbei.
Umso bitterer war die 2:0-Führung der Hoffenheimer in der 39. Minute. Nach einem feinen Zuspiel von Nadiem Amiri spitzelte Jeremy Toljan den Ball dem vor ihm sich aufbauenden
Thomas Kessler durch die Beine.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit suchten die Kölner verstärkt ihr Heil in der Offensive. Doch nur selten kamen sie bis in den TSG-Strafraum. Nach gut einstündigem Spiel setze
Trainer Peter Stöger dann alles auf die Angriffskarte. Mit Artjoms Rudnevs und Sehrou Guirassy kamen zwei frische Stürmer für Simon Zoller und Salih Özcan.
Statt des erhofften Anschlusstreffers aber musste der FC erstmals in dieser Spielzeit das dritte Gegentor in einer Partie hinnehmen. Nach einer Freistoßflanke des eingewechselten
ehemaligen FC-Nachwuchsspielers Mark Uth sprang Sandro Wagner am geschicktesten hoch und köpfte ein (67.).
Es war das siebte Tor des im Sommer von Darmstadt gekommenen Torjägers. Bei den Kölnern aber mochte nichts mehr wie gewohnt funktionieren.
Die Zweikämpfe gingen öfter als gewöhnlich verloren, es fehlte Mut zum Zweikampf in der Vorwärtsbewegung und die Idee zum öffnenden Pass oder Zuspiel in die Spitze.
Ein einziges Mal kam noch ein verwertbares Zuspiel (78.), doch Sehrou Guirassy köpfte nach Flanke von Frederik Sörensen am Tor vorbei.
Den Schlusspunkt setzte schließlich noch ein Kölner, allerdings im Trikot der TSG: Mark Uth krönte seine gute Leistung mit dem Tor zum 4:0 nach einem Konter in der 89. Minute.
 
Hoffenheim: Baumann; Süle, Vogt, Hübner; Kaderabeck, Toljan; Polanski (60. Uth); Rudy, Amiri; Wagner (81. Ochs), Kramaric (60. Atik). –
Köln: Kessler; Sörensen, Mavraj, Heintz, Rausch; Özcan (62. Guirassy), Hector; Risse (24. Hartel), Zoller (62. Rudnevs); Osako, Modeste. –
SR: Perl (München). – Tore: 1:0 Wagner (8.), 2:0 Toljan (39.), 3:0 Wagner (67.), 4:0 Uth (89.). –
Zuschauer: 29.740. –
Gelbe Karte: Mavraj.

Einzelkritik:

  Thomas Kessler 4
  Frederik Sörensen 5
ab 20. min Marcel Hartel 4
  Mergim Mavraj 4,5
  Jonas Hector 4
bis 19. min Marcel Risse -
  Konstantin Rausch 5
  Simon Zoller 5
  Anthony Modeste 5
  Dominique Heintz 5
  Yuya Osako 5
  Salih Özcan 4,5
  Artjoms Rudnevs -
ab 62. min Sehrou Guirassy -


(Quelle: Kölnische Rundschau vom 05.12.2016)


Ergebnisse:

Tag Datum Begegnung Ergebnis  
Freitag 02.12.2016, 20:30 Uhr 1. FSV Mainz 05 : Bayern München 1:3 (1:2) Statistik | Historie
Samstag 03.12.2016, 15:30 Uhr Borussia Dortmund : Borussia Mönchengladbach 4:1 (2:1) Statistik | Historie
Bayer 04 Leverkusen : SC Freiburg 1:1 (0:1) Statistik | Historie
VfL Wolfsburg : Hertha BSC 2:3 (2:1) Statistik | Historie
Werder Bremen : FC Ingolstadt 04 2:1 (1:0) Statistik | Historie
1899 Hoffenheim : 1. FC Köln 4:0 (2:0) Statistik | Historie
03.12.2016, 18:30 Uhr RB Leipzig : FC Schalke 04 2:1 (1:1) Statistik | Historie
Sonntag 04.12.2016, 15:30 Uhr SV Darmstadt 98 : Hamburger SV 0:2 (0:1) Statistik | Historie
04.12.2016, 17:30 Uhr FC Augsburg : Eintracht Frankfurt 1:1 (1:1) Statistik | Historie


Spielstand 05.12.2016:

R V   Verein Sp S U N Tore TD P Quali
1 (1) Logo RB Leipzig RB Leipzig (N) 13 10 3 0 29:11 +18 33 CL
2 (2) Logo Bayern München Bayern München (M,P) 13 9 3 1 29:9 +20 30 CL
3 (3) Logo Hertha BSC Hertha BSC 13 8 3 2 22:13 +9 27 CL
4 (6) Logo 1899 Hoffenheim 1899 Hoffenheim 13 6 7 0 25:14 +11 25 CLQ
5 (4) Logo Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt 13 7 4 2 19:11 +8 25 EL
6 (7) Logo Borussia Dortmund Borussia Dortmund 13 7 3 3 31:15 +16 24 ELQ
7 (5) Logo 1. FC Köln 1. FC Köln 13 6 4 3 18:12 +6 22  
8 (8) Logo FC Schalke 04 FC Schalke 04 13 5 2 6 18:15 +3 17  
9 (10) Logo Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen 13 5 2 6 20:21 -1 17  
10 (9) Logo 1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05 13 5 2 6 23:25 -2 17  
11 (11) Logo SC Freiburg SC Freiburg (N) 13 5 1 7 17:25 -8 16  
12 (12) Logo FC Augsburg FC Augsburg 13 3 5 5 11:15 -4 14  
13 (13) Logo Borussia Mönchengladbach Borussia Mönchengladbach 13 3 4 6 13:22 -9 13  
14 (16) Logo Werder Bremen Werder Bremen 13 3 2 8 17:32 -15 11  
15 (14) Logo VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg 13 2 4 7 12:18 -6 10  
16 (15) Logo SV Darmstadt 98 SV Darmstadt 98 13 2 2 9 11:26 -15 8  
17 (18) Logo Hamburger SV Hamburger SV 13 1 4 8 10:27 -17 7 Ab
18 (17) Logo FC Ingolstadt 04 FC Ingolstadt 04 13 1 3 9 10:24 -14 6 Ab


Vorschau 14. Spieltag:

Tag Datum Begegnung Ergebnis  
Freitag 09.12.2016, 20:30 Uhr Eintracht Frankfurt : 1899 Hoffenheim -:- Historie
Samstag 10.12.2016, 15:30 Uhr Bayern München : VfL Wolfsburg -:- Historie
1. FC Köln : Borussia Dortmund -:- Historie
Hamburger SV : FC Augsburg -:- Historie
FC Ingolstadt 04 : RB Leipzig -:- Historie
SC Freiburg : SV Darmstadt 98 -:- Historie
10.12.2016, 18:30 Uhr Hertha BSC : Werder Bremen -:- Historie
Sonntag 11.12.2016, 15:30 Uhr Borussia Mönchengladbach : 1. FSV Mainz 05 -:- Historie
11.12.2016, 17:30 Uhr FC Schalke 04 : Bayer 04 Leverkusen -:- Historie

 

Alle Spiele Köln        
Spieltag  2016/17        
17 22.01.2017   1. FC Mainz 05  :  1. FC Köln Endstand: -:- (Halbzeitstand: -:-)
16 20.12.2016   1. FC Köln  :  Bayer 04 Leverkusen Endstand: -:- (Halbzeitstand: -:-)
15 17.12.2016   Werder Bremen : 1.FC Köln Endstand: -:- (Halbzeitstand: -:-)
14 10.12.2016   1. FC Köln  :  Borussia Dortmund Endstand: -:- (Halbzeitstand: -:-)
13 03.12.2016   1899 Hoffenheim : 1. FC Köln   Endstand: 4:0 (Halbzeitstand: 2:0)
12 26.11.2016   1. FC Köln  :  FC Augsburg Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
11 19.11.2016   Borussia Mönchengladbach  :  1. FC Köln Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 1:0)
10 05.11.2016   Eintracht Frankfurt  : 1. FC Köln Endstand: 1:0 (Halbzeitstand: 1:0)
9 30.10.2016   1. FC Köln : HSV Hamburg Endstand: 3:0 (Halbzeitstand: 0:0)
8 22.10.2016   Hertha BSC : 1. FC Köln Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 1:0)
7 15.10.2016   1. FC Köln : FC Ingolstadt 04 Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 2:0)
6 01.10.2016   FC Bayern  :  1.FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:0)
5 25.09.2016   1. FC Köln :  RB Leipzig Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:1)
4 21.09.2016   FC Schalke 04  :  1. FC Köln Endstand: 3:1 (Halbzeitstand: 1:1)
3 16.09.2016   1. FC Köln : SV Freiburg Endstand: 3:0 (Halbzeitstand: 3:0)
2 10.09.2016   VfL Wolfsburg : 1. FC Köln Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
1 28.08.2016    1. FC Köln  :  SV Darmstadt 98 Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 1:0)