11. Spieltag
27.10.2018
1. FC Köln  :  1. FC Heidenheim  =  1  :  1

Köln beißt sich auch an Heidenheim die Zähne aus

Köln
Der 1. FC Köln hat auch gegen Heidenheim nicht gewonnen und wartet nun seit drei Spielen auf einen Sieg. Außerdem verlängerte
sich die Verletztenliste.
Der FC musste beim 1:1 (0:1) am Samstag (27.10.2018) gegen Heidenheim lange einem Rückstand hinterherlaufen, nachdem Timo
Beermann nach einem Eckball per Kopf getroffen hatte (9. Minute).
Auch der Ausgleich fiel nach einer Ecke: Louis Schaub spielte kurz auf Marcel Risse, dessen Flanke der eingewechselte Serhou Guirassy
aus kurzer Distanz einköpfte (58.).
FC trotzdem Tabellenführer
Trotz des Remis eroberte Köln die Tabellenspitze dank des besseren Torverhältnisses gegenüber dem Hamburger SV zurück. 
Allerdings können der FC St. Pauli und Union Berlin am Sonntag noch vorbeiziehen. Dennoch haderte FC-Trainer Markus Anfang hinterher:
"Zuletzt haben wir die Ergebnisse erzielt, aber keinen guten Fußball gespielt. Heute haben wir guten Fußball gespielt, aber keine Ergebnisse
erzielt. Doch irgendwann muss es passen."

Öczan nach Foul von Dorsch verletzt ausgewechselt
Vor 50.000 Zuschauern begann der FC nervös. Nach einer von Nationalspieler Jonas Hector verursachten Ecke köpfte Beermann
gegen passiv
verteidigende Kölner zur Gästeführung ein.
Die Anfang-Elf fand mühsam ins Spiel, Chancen wie die von Marcel Risse (29.)
und Dominick Drexler (34.) waren aber eher die Folge von
Einzelaktionen als das Ergebnis einer guten Mannschaftsleitung.

Köln benötigte eine Ecke für den Ausgleich. Das weitere Anrennen bis zum Schlusspfiff blieb unbelohnt.
Großes Pech hatte Kölns Salih Öczan, der sich nach einem rüden Foul von Niklas Dorsch kurz vor der Pause eine Fußverletzung zuzog.
Für ihn kam zur Pause der spätere Torschütze Guirassy.
Köln jetzt im Spitzenspiel beim Hamburger SV
Die Kölner treten im Montagsspiel (05.11.2018) des nächsten Spieltages zur Top-Partie beim Hamburger SV an, einen Tag zuvor
empfängt Heidenheim Erzgebirge Aue.


1. FC Köln: T. Horn – Schmitz (79. Cordoba), Czichos, Mere, Hector – Höger – Risse, Schaub, S. Özcan (46. Guirassy), Drexler (87. Hauptmann) – Terodde
1. FC Heidenheim: Ke. Müller – Busch, Mainka, Beermann, Theuerkauf – Dorsch (46. Feick), Griesbeck, Andrich (76. Multhaup) – Schnatterer, Dovedan –
                              P. Schmidt (68. Thomalla)
Tore: 0:1 Beermann (9.) 1:1 Guirassy (58.) 
Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)  
Zuschauer: 50.000
Strafen: gelbe Karte Höger (2), gelbe Karte Hector (3), gelbe Karte Dorsch (4), gelbe Karte Griesbeck (3), gelbe Karte Beermann (1)

Einzelkritik
Timo Horn           3 -  Bekam nicht viele Gelegenheiten sich auszuzeichnen.
Benno Schmitz  4 - Anfangs: Einige gefährliche Ballverluste, schlechtes Stellungsspiel, nach vorne gar nichts. Später: Besser, mit einem Abschluss und ein, zwei vernünftigen Pässen.
ab 79. Cordoba  –   Ein guter Ballgewinn, verteilt vernünftig die Bälle.
Jorge Meré        3 - Nach dem Bock letzte Woche wartete man fast auf einen Fehler. Der blieb diesmal aus, er machte seine Sache ordentlich.
Rafael Czichos  3 - Machte das gut im Aufbauspiel, leitete einige Angriffe ein. Bester Abwehrspieler, auch wenn er mit einem Rückpass Horn nervös machte. Rettet gegen Andrich (73.).
Jonas Hector     5 - Doppelfehler vorm Rückstand: Unbedrängt den Ball zur Ecke gespielt, dann den Kopfball verloren. Hat bei seiner Grätsche Glück, dass er nicht Rot sieht.
Marco Höger      4 -  Früh gelbbelastet. Wirkt danach gehemmt. Rettet vor Theuerkauf in höchster Not. Aber auch keine Impulse.
Marcel Risse      2 -  Sein Volleyschuss in der 29. Minute war die erste Prüfung  für Müller. Hebt sich mit seiner Qualität vom Rest ab, findet Guirassy zum Ausgleich.
Louis Schaub    4 -  Feines Füßchen im Kurzpassspiel. Aber schlimme Ecken. Und viel brotlose Kunst.
Salih Özcan        4 -  Relativ wirkungslos. Wurde dann von Niklas Dorsch ins Krankenhaus getreten. Sah übel aus.
ab 46. Guirassy  2 -  Brachte gleich frischen Wind. Steht dann bei Risses Flanke goldrichtig und macht den Ausgleich.
Dominick Drexler  5 - Nach Teroddes Zuspiel vergab er allein vor Müller kläglich. Forderte zweimal vergeblich Elfmeter. Beste Aktion: Seine Flanke auf Guirassy (82.)
ab 87. Hauptmann -   Griesbeck lief ihm davon, als ob er gerade eingewechselt worden wäre.
Simon Terodde     4 - Bekam  nicht den einen Abschluss allein vorm Tor. Solange ein Gegenspieler dabei ist, tut er sich schwer.

(Quelle: Kölnische Rundschau vom 30.10.2018)

Ergebnisse:

Tag Datum Begegnung Ergebnis  
Freitag 26.10.2018, 18:30 Uhr SV Darmstadt 98 : SpVgg Greuther Fürth 2:0 (1:0) Statistik
1. FC Magdeburg : Hamburger SV 0:1 (0:0) Statistik
Samstag 27.10.2018, 13:00 Uhr 1. FC Köln : 1. FC Heidenheim 1:1 (0:1) Statistik
Erzgebirge Aue : Arminia Bielefeld 1:0 (0:0) Statistik
SC Paderborn 07 : SV Sandhausen 3:3 (1:2) Statistik
Sonntag 28.10.2018, 13:30 Uhr 1. FC Union Berlin : Dynamo Dresden 0:0 (0:0) Statistik
FC Ingolstadt 04 : MSV Duisburg 1:1 (0:0) Statistik
FC St. Pauli : Holstein Kiel 0:1 (0:0) Statistik
Montag 29.10.2018, 20:30 Uhr VfL Bochum : SSV Jahn Regensburg 3:3 (1:1) Statistik


Spielstand 29.10.2018:

R V   Verein Sp S U N Tore TD P Quali
1 (1) Logo 1. FC Köln 1. FC Köln (A) 11 6 3 2 24:16 +8 21 Auf
2 (5) Logo Hamburger SV Hamburger SV (A) 11 6 3 2 13:11 +2 21 Auf
3 (4) Logo 1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin 11 4 7 0 14:7 +7 19 Auf-Rel
4 (2) Logo SpVgg Greuther Fürth SpVgg Greuther Fürth 11 5 4 2 16:12 +4 19  
5 (3) Logo FC St. Pauli FC St. Pauli 11 6 1 4 16:16 +0 19  
6 (6) Logo SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 (N) 11 4 5 2 22:18 +4 17  
7 (7) Logo VfL Bochum VfL Bochum 11 4 4 3 19:13 +6 16  
8 (8) Logo 1. FC Heidenheim 1. FC Heidenheim 11 4 4 3 18:13 +5 16  
9 (9) Logo SSV Jahn Regensburg SSV Jahn Regensburg 11 4 4 3 20:17 +3 16  
10 (11) Logo Holstein Kiel Holstein Kiel 11 4 4 3 16:15 +1 16  
11 (10) Logo Dynamo Dresden Dynamo Dresden 11 4 3 4 13:11 +2 15  
12 (14) Logo SV Darmstadt 98 SV Darmstadt 98 11 4 2 5 14:16 -2 14  
13 (13) Logo Erzgebirge Aue Erzgebirge Aue 11 4 2 5 12:14 -2 14  
14 (12) Logo Arminia Bielefeld Arminia Bielefeld 11 3 3 5 14:18 -4 12  
15 (15) Logo 1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg (N) 11 1 6 4 13:18 -5 9  
16 (16) Logo SV Sandhausen SV Sandhausen 11 2 3 6 12:17 -5 9 Ab-Rel
17 (17) Logo MSV Duisburg MSV Duisburg 11 1 3 7 10:20 -10 6 Ab
18 (18) Logo FC Ingolstadt 04 FC Ingolstadt 04 11 1 3 7 10:24 -14 6 Ab


Vorschau 12. Spieltag:

Tag Datum Begegnung Ergebnis
Freitag 02.11.2018, 18:30 Uhr Dynamo Dresden : SV Sandhausen -:-
SpVgg Greuther Fürth : VfL Bochum -:-
Samstag 03.11.2018, 13:00 Uhr Holstein Kiel : FC Ingolstadt 04 -:-
MSV Duisburg : SC Paderborn 07 -:-
SV Darmstadt 98 : 1. FC Magdeburg -:-
Sonntag 04.11.2018, 13:30 Uhr Arminia Bielefeld : FC St. Pauli -:-
SSV Jahn Regensburg : 1. FC Union Berlin -:-
1. FC Heidenheim : Erzgebirge Aue -:-
Montag 05.11.2018, 20:30 Uhr Hamburger SV : 1. FC Köln -:-