7. Spieltag

16.09.2013
Energie Cottbus : 1. FC Köln = 0 : 4


Als wäre er nie weggewesen: Helmes feierte ein Comeback nach Maß. Foto: dpa
 
Es ist als hätte er das Trikot niemals abgegeben: Beim 4:0-Sieg des 1. FC Köln in Cottbus erzielt der Neuzugang Patrick Helmes
schon in der 2. Minute das 1:0. Solch einen erfolgreichen Spielauftakt erlebten die Kölner erstmals in der Saison.  
Von Joachim Schmidt
 
Cottbus. 

Mit der offensivstärksten Vorstellung der noch jungen Saison hat der 1. FC Köln gestern Abend seine Aufstiegsambitionen untermauert und mit 4:0 (3:0) bei Energie Cottbus gewonnen.
Nur noch ein Punkt trennt die Geißböcke damit von den führenden Teams aus Fürth und Berlin. Entscheidenden Anteil am hochverdienten Erfolg des Fußball-Zweitligisten gegen die
ebenfalls zu den Aufstiegskandidaten gezählten Cottbuser hatte Patrick Helmes, der der FC-Offensive eine immense Wucht verlieh.  
"Man hofft darauf, im ersten Spiel zu treffen. Dass es so schnell geht, kann man nicht unbedingt erwarten. Das ist für mich und auch für die Mannschaft eine Befreiung", meinte der ehemalige
Nationalspieler. "Patrick hat ein gutes Spiel gemacht", sagte Kölns Trainer Peter Stöger und freute sich, dass das Zusammenspiel mit Anthony Ujah so gut funktioniert hatte.

Bekanntes Trikot

Für Helmes war es 1947 Tage nach seinem letzten Pflichtspielauftritt im FC-Trikot im Mai 2008 eine Rückkehr wie bei einem Wunschkonzert: Gerade einmal 110 Sekunden nach dem Anpfiff
drückte er den Ball mit seinem rechten Fuß zur FC-Führung ins leere Cottbuser Tor. Zuvor hatte Tony Ujah nach feinem Pass von Marcel Risse Energie-Schlussmann Robert Almer mit einem
satten Schuss geprüft. Den zur Seite abgewehrten Ball netzte Helmes reaktionsschnell ein.

Nur knapp sechs Minuten später revanchierte sich der aus Wolfsburg nach Köln zurückgekehrte Torjäger, indem er einen neuerlichen Steilpass von Risse zentimetergenau Tony Ujah in den
Lauf legte. Der nahm den Ball mit dem linken Fuß an und hob ihn gefühlvoll mit dem rechten am Torwart vorbei zum 2:0 ins Tor.

Das erste mal in der Saison

Solch einen erfolgreichen Spielauftakt erlebten die Kölner, begleitet von etwa 800 enthusiastischen Fans, erstmals in dieser Saison. Und es hätte noch besser kommen können.
Denn in der elften Minute tauchte Tony Ujah erneut allein vor Almer auf, vermochte den Torwart jedoch noch nicht wieder zu überwinden.

Im nächsten Versuch war es dann aber so weit. Nach einem Strauchler rappelte sich der Nigerianer gut 20 Meter zentral vor dem Tor der Gastgeber wieder auf und zog mit Macht ab.
Den dennoch haltbaren Ball ließ der Torwart über die Hände ins Tor rutschen. Ausgerechnet Robert Almer, der zuvor in dieser Saison so gute Kritiken eingeheimst hatte und auf der
Titelseite des Stadionheftes damit warb, dass der FC Energie zu Hause eine Macht sei.

Davon war gestern nichts zu spüren. Im Gegenteil. Vogelwild präsentierten sich die Cottbuser, boten ihren Gegnern viel Raum zum Kombinieren, luden die Kölner immer wieder zu
Torschüssen ein und leisteten sich haarsträubende Abspielfehler, womit sie ihren Anhang zu wütenden Pfiffen herausforderten. Dass sie dennoch vor der Pause zwei gute
Einschussmöglichkeiten besaßen, die Timo Horn reaktionsschnell vereitelte, lag am phasenweise leichtsinnigen Auftreten der FC- Defensive.

So auch gleich nach dem Wiederbeginn, als Miso Brecko mit einem halbherzigen Rückpass seinen Torhüter zu einer riskanten Rettungstat zwang. In der Folgezeit besaßen die
Hausherren die größeren Spielanteile und die besseren Chancen, ohne jedoch erfolgreich zu sein.

Der Mann des Tages

Für den Mann des Abends war dann nach einer knappen Stunde das Tagwerk vollbracht. Patrick Helmes, der neben seinen zahlreichen Toraktionen auch mit einem großen Laufpensum
beeindruckte, wurde für Kölns anderen Rückkehrer, Slawomir Peszko, ausgewechselt. Der nutzte acht Minuten später eine schöne Vorlage von Kevin Wimmer, der für den erkrankten
Jonas Hector eingesprungen war, bei seiner ersten Torchance zum Treffer zum 4:0.

Anschließend verwalteten die Kölner ihren Erfolg und schonten in der Schlussphase neben Helmes auch noch Ujah und den fleißigen Daniel Halfar. Schließlich steht bereits am Freitag
die Heimpartie gegen einen weiteren Mitaufstiegskandidaten an, den 1. FC Kaiserslautern.

Cottbus: Almer - Schulze, Möhrle, Börner, Bittroff - Banovic (74. Mosquera), Kruska - Takyi (46. Bickel), Stiepermann, Fomitschow - Jendrisek. -

Köln: Horn - Brecko, Nascimento, Maroh, Wimmer - Lehmann, Gerhardt - Risse, Daniel Halfar (71. Jajalo) - Ujah (77. Przybylko), Helmes (59. Peszko). - SR: Kircher (Rottenburg). -

Tore: 0:1 Helmes (2.), 0:2 Ujah (8.), 0:3 Ujah (28.), 0:4 Peszko (67.). -

Zuschauer: 10 406.


Einzelkritik

Timo Horn: 2

Miso Brecko: 3-

Bruno Nascimento: 4+

Dominic Maroh: 3+

Kevin Wimmer: 3

Matthias Lehmann: 3

Yannick Gerhardt: 2

Marcel Risse: 2

Daniel Halfar: 3-

Patrick Helmes: 2+

Tony Ujah: 2+

Slawomir Peszko: 3+

Mato Jajalo: 4

(Quelle: Kölnische Rundschau vom 17.09.2013)
 

Ergebnisse:

Tag Datum Begegnung Ergebnis  
Freitag 13.09.2013, 18:30 Uhr SC Paderborn 07 : Karlsruher SC 1:0 (0:0) | Statistik
VfR Aalen : TSV 1860 München 0:0 (0:0) | Statistik
Erzgebirge Aue : Arminia Bielefeld 0:2 (0:0) | Statistik
Samstag 14.09.2013, 13:00 Uhr SV Sandhausen : 1. FC Kaiserslautern 1:0 (0:0) | Statistik
FC St. Pauli : FSV Frankfurt 2:1 (1:0) | Statistik
Sonntag 15.09.2013, 13:30 Uhr Fortuna Düsseldorf : Dynamo Dresden 1:1 (1:0) | Statistik
FC Ingolstadt 04 : 1. FC Union Berlin 0:1 (0:0) | Statistik
SpVgg Greuther Fürth : VfL Bochum 0:2 (0:2) | Statistik
Montag 16.09.2013, 20:15 Uhr Energie Cottbus : 1. FC Köln 0:4 (0:3) | Statistik


Spielstand 16.09.2013

R V   Verein Sp S U N Tore TD P Quali
1 (2) Logo 1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin 7 4 2 1 12:8 +4 14 Auf
2 (1) Logo SpVgg Greuther Fürth SpVgg Greuther Fürth (A) 7 4 2 1 9:5 +4 14 Auf
3 (3) Logo 1. FC Köln 1. FC Köln 7 3 4 0 13:4 +9 13 Auf-Rel
4 (10) Logo VfL Bochum VfL Bochum 7 3 2 2 11:8 +3 11  
5 (11) Logo Arminia Bielefeld Arminia Bielefeld (N) 7 3 2 2 13:11 +2 11  
6 (12) Logo FC St. Pauli FC St. Pauli 7 3 2 2 9:8 +1 11  
7 (6) Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 7 3 1 3 5:6 -1 10  
8 (4) Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 7 3 1 3 9:11 -2 10  
9 (5) Logo Karlsruher SC Karlsruher SC (N) 7 2 3 2 6:5 +1 9  
10 (15) Logo SV Sandhausen SV Sandhausen 7 2 3 2 6:6 +0 9  
11 (13) Logo VfR Aalen VfR Aalen 7 2 3 2 7:8 -1 9  
12 (7) Logo Erzgebirge Aue Erzgebirge Aue 7 3 0 4 7:11 -4 9  
13 (8) Logo Energie Cottbus Energie Cottbus 7 2 2 3 14:12 +2 8  
14 (9) Logo FSV Frankfurt FSV Frankfurt 7 2 2 3 8:7 +1 8  
15 (14) Logo Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf (A) 7 2 2 3 8:10 -2 8  
16 (16) Logo SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 7 2 2 3 8:13 -5 8 Ab-Rel
17 (18) Logo Dynamo Dresden Dynamo Dresden 7 0 4 3 6:12 -6 4 Ab
17 (17) Logo FC Ingolstadt 04 FC Ingolstadt 04 7 1 1 5 6:12 -6 4 Ab


Vorschau 8. Spieltag

Tag Datum Begegnung Ergebnis
Freitag 20.09.2013, 18:30 Uhr 1. FC Köln : 1. FC Kaiserslautern -:-
1. FC Union Berlin : SpVgg Greuther Fürth -:-
Karlsruher SC : Energie Cottbus -:-
Samstag 21.09.2013, 13:00 Uhr VfL Bochum : VfR Aalen -:-
TSV 1860 München : Erzgebirge Aue -:-
Arminia Bielefeld : SV Sandhausen -:-
Sonntag 22.09.2013, 13:30 Uhr FSV Frankfurt : FC Ingolstadt 04 -:-
Dynamo Dresden : SC Paderborn 07 -:-
Montag 23.09.2013, 20:15 Uhr FC St. Pauli : Fortuna Düsseldorf -:-

 


 

07. Spieltag          
16.09.2013 Energie Cottbus : 1. FC Köln 0 : 4  
           
  Einzelkritik
lfd. Nr. Rücken-Nr. Ein-/Auswechslung Spieler 1. FC Köln Note
1 1     Timo Horn 2
2 2     Miso Brecko 3-
3 6     Bruno Nascimento 4+
4 5     Dominic Maroh 3+
5 28     Kevin Wimmer 3
6 33     Matthias Lehmann 3
7 31     Yannick Gerhardt 2
8 20     Marcel Risse 2
9 22 71. min. ausgew. Daniel Halfar 3-
10 16 59. min.  ausgew. Patrick Helmes 2+
11 9 77. min.  ausgew. Anthony Ujah 2+
12 17 ab 59.min. eingew. Slawomir Peszko 3+
13 19 ab 71.min. eingew. Mato Jajalo 4
14 24 ab 77. min. eingew. Kasper Przybylko -
15   ab 59.min. für (16) Helmes (17) Slawomir Peszko  
16   ab 71. min.  für (22) Halfar (19) Mato Jajalo  
17   ab 77. min. für (9) Ujah (24) Kasper Przybylko  
           
           
Tore: Helmes- 02.min - (1. FC Köln) 0:1  
  Ujah- 08.min - (1. FC Köln) 0:2  
  Ujah- 28.min - (1. FC Köln) 0:3  
  Peszko- 67. min.) 1. FC Köln   0:4  
           
Zuschauer: 10.406        
SR: Kircher (Rottenburg)      

 

Alle Spiele Köln        
Spieltag  2013/14        
7 16.09.2013   Energie Cottbus : 1. FC Köln Endstand: 0:4 (Halbzeitstand: 0:3)
6 01.09.2013   1. FC Köln : Erzgebirge Aue Endstand: 4:1 (Halbzeitstand: 3:0)
5 24.08.2013   SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Köln Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
4 17.08.2013   1. FC Köln : SV Sandhausen Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 0:0)
3 10.08.2013   SC Paderborn 07 : 1. FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:0)
2 28.07.2013   1. FC Köln : Fortuna Düsseldorf Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:1)
1 20.07.2013   Dynamo Dresden : 1. FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:0)