5. Spieltag

24.08.2013

SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Köln = 0 : 0

 

 


Köln stoppt Fürther Siegeszug

Der Fürther Dominick Drexler (l) und der Kölner Daniel Halfar (r) kämpfen um den Ball. Foto: dpa


Der 1. FC Köln hat Tabellenführer SpVgg Greuther Fürth in der 2. Fußball-Bundesliga die ersten Punkte abgejagt.
Die Rheinländer stoppten den Siegeszug der Franken am Samstag mit einem 0:0 im Spitzenspiel vor 13 770 Zuschauern in Fürth.


Fürth.

In der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Köln dem Tabellenführer SpVgg Greuther Fürth die ersten Punkte abgejagt. Die Rheinländer stoppten den Siegeszug der Franken am Samstag
mit einem 0:0 im Spitzenspiel vor 13 770 Zuschauern in Fürth. Mit 13 Punkten werden die Fürther aber auch nach dem 5. Spieltag weiter an der Spitze stehen. Köln liegt nach wie vor sechs Zähler hinter Platz eins.

Die erste Spielhälfte der Toppartie war arm an Höhepunkten. Beide Abwehrreihen standen gut. Einen Schuss aus der Drehung von Dominick Drexler konnte Kölns Schlussmann Timo Horn in der 12. Spielminute halten.
Nach der Pause agierten beide Mannschaften schwungvoller, temporeicher und mit mehr Zug zum Tor. Kölns Daniel Halfar verzog nach einer Einzelleistung (50.).

Auf Fürther Seite boten sich Mergim Mavraj (54.), Ilir Azemi (65.) und Goran Sukalo (68.) nach Eckbällen Kopfballchancen. Die größte Möglichkeit zum Siegtor hatte bei den Gastgebern Zoltan Stieber, der frei vor Horn
auftauchte, aber aus spitzem Winkel das Kölner Tor verfehlte (71.).



Immerhin steht die Defensive sicher

 


Tony Ujah: Vom Torjäger zum Gejagten der eigenen Erwartungen. Foto: dpa

Risse hatte Pech, Ujah lief seinen Erwartungen hinterher, Peszko musste zusehen: Beim Tabellenführer Fürth war für die
schussschwachen Kölner mehr möglich als das torlose Remis. Zumindest stand die Defensive sicher.
 
Von Joachim Schmidt

Fürth. 
Deckungsgleich lautete das Fazit von Peter Stöger und Jörg Schmadtke nach dem torlosen Remis beim Tabellenführer in Fürth:
"Das war okay." Trainer und Sportchef des 1. FC Köln waren ergebnistechnisch zufrieden. Auch bezüglich der spielerischen Leistungen
richteten sie ihre Daumen überwiegend nach oben. Wofür Horst Hrubesch kein Verständnis hatte. Aus Sicht des U 21-Auswahltrainers
habe die Begegnung der beiden einzig noch unbesiegten Fußball-Zweitligisten hinter dem Spiel zwischen Ingolstadt und Bielefeld,
das er am Vorabend beobachtet hatte, zurückgelegen.
Das mag damit zu tun gehabt haben, dass sich die Kontrahenten vor der Pause fast gar nicht und danach nur bedingt aus der Deckung wagten.
Einschussmöglichkeiten ergaben sich für die Hausherren zumeist nur nach Standardsituationen, weil die Kölner Defensivarbeit im Mannschaftsverbund erstmals ordentlich funktionierte.
  
Richtungsgebend dafür waren Matthias Lehmann in seiner zentralen Position vor der Viererkette sowie Abwehrchef Dominic Maroh mit selbstsicherem Zweikampfspiel.
Verbessert, obwohl noch nicht gut, präsentierte sich Bruno Nascimento.
"Wir haben extrem diszipliniert gespielt", lobte Jörg Schmadtke, der auch die Zweikampfstärke zufriedenstellend fand, wenngleich die Statistik - wie in fast allen Belangen -
nur leichte Vorteile für die Kölner ergab. Mit dieser Leistung bewege sich die Mannschaft in die richtige Richtung. Zu verbessern seien vor allem noch Dinge im Offensivbereich.
Immerhin gab es im zweiten Spielabschnitt wieder Torschüsse und Versuche zu sehen, wenngleich sie teils anfängerhaft vergeben wurden. Pech hatte dagegen Marcel Risse,
dessen Schüsse einmal zur Ecke abgefälscht (52.) und einmal mit letzter Kraft von Torhüter Wolfgang Hesl gehalten wurden (75.). Beim einzigen Treffer des Tages (75.) hatte
der eingewechselte Maurice Exslager Pech, dass er knapp im Abseits stand.
Solche Tornähe zeigte Tony Ujah nicht. Der Nigerianer ist vom Torjäger zum Gejagten der eigenen Erwartungen geworden. Als trüge er eine Zentnerlast mit sich herum,
so trabte er im Hinterland der Stürmer herum. In der 72. Minuten schlich er mit gesenktem Kopf und hängenden Schultern vom Rasen.
"Er war nicht aktiv genug, beteiligte sich nicht am Spiel", begründete sein Trainer schonungslos: "Von ihm erwarte ich, dass er alles für einen Sieg unternimmt. Das war nicht der Fall."
        
Der ebenso schwache Kacper Przybylko (drucklose Torschüsse, 13 Fehlpässe bei 17 Aktionen) erhielt dagegen von Peter Stöger Welpenschutz. Er habe erst zum zweiten Mal
von Beginn an gespielt, sei viel gelaufen (mit 11,52 km FC-Bestwert) und engagiert gewesen. "Ich soll und will junge Spieler entwickeln. Dann muss ich ihnen auch die Chance
dazu geben", begründete der Trainer seine Rücksichtnahme.
Noch immer nicht mitwirken konnte Slawomir Peszko. Zwar war er mit ins Frankenland gereist, doch ein für die Spielfreigabe entscheidendes Dokument war vom italienischen
Fußballverband auch am Samstag noch nicht an die Deutsche Fußball Liga geschickt worden. "Ich kann es nicht erzwingen. Da hätte nur jemand auf den Knopf drücken müssen.
Aber das passt zu der unendlichen Geschichte dieses Falls", meinte Jörg Schmadtke mit müdem Lächeln.

Fürth: Hesl; Fürstner (78. Baba), Kraus, Mavraj, Gießelmann; Sukalo (90. Kleine), Sparv; Brosinksi, Drexler, Stieber; Azemi. -
Köln: Horn; Brecko, Nascimento, Maroh, Hector; Lehmann, Matuschyk (46. Gerhardt); Risse, Halfar; Ujah (72. Exslager), Przybylko. -
SR: Drees (Münster). -
Zuschauer: 13 770.
 

 

05. Spieltag          
24.08.2013 Greuther Fürth : 1. FC Köln 0 : 0  
           
  Einzelkritik
lfd. Nr. Rücken-Nr. Ein-/Auswechslung Spieler 1. FC Köln Note
1 1     Timo Horn 3+
2 2     Miso Brecko 3-
3 6     Bruno Nascimento 4
4 5     Dominic Maroh 2
5 14     Jonas Hector 3+
6 33     Matthias Lehmann 3+
  8 46. min ausgew. Adam Matuschyk 5
7 20     Marcel Risse 4+
9 22     Daniel Halfar 3+
10 24     Kasper Przybylko 5
11 22 72. min. ausgew. Anthony Ujah 5
12 31 ab 46.min. eingew. Yannick Gerhardt 3-
13 27 ab 72. min. eingew. Maurice Exslager  3
14          
15   ab 46.min. für (8) Matuschyk (31) Yannick Gerhardt  
16   ab 72 min.  für (22) Ujah (27) Maurice Exslager   
17          
           
           
Tore:   0:0  
       
           
Zuschauer: 13.770        
SR: Drees (Münster)      


 

Alle Spiele Köln        
Spieltag  2013/14        
5 24.08.2013   SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Köln Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
4 17.08.2013   1. FC Köln : SV Sandhausen Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 0:0)
3 10.08.2013   SC Paderborn 07 : 1. FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:0)
2 28.07.2013   1. FC Köln : Fortuna Düsseldorf Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:1)
1 20.07.2013   Dynamo Dresden : 1. FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:0)



(Quelle: Kölnische Rundschau vom 26.08.2013)

 

 


Ergebnisse

Tag Datum Begegnung Ergebnis  
Freitag 23.08.2013, 18:30 Uhr Erzgebirge Aue : Energie Cottbus 2:1 (0:1) | Statistik
FC Ingolstadt 04 : Arminia Bielefeld 3:2 (1:1) | Statistik
SV Sandhausen : Karlsruher SC 1:1 (0:0) | Statistik
Samstag 24.08.2013, 13:00 Uhr SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Köln 0:0 (0:0) | Statistik
VfR Aalen : 1. FC Kaiserslautern 4:0 (1:0) | Statistik
Sonntag 25.08.2013, 13:30 Uhr SC Paderborn 07 : TSV 1860 München 1:0 (0:0) | Statistik
Fortuna Düsseldorf : VfL Bochum 1:0 (1:0) | Statistik
FSV Frankfurt : 1. FC Union Berlin 1:1 (1:0) | Statistik
Montag 26.08.2013, 20:15 Uhr FC St. Pauli : Dynamo Dresden 2:1 (0:0) | Statistik

 

Stand

R V   Verein Sp S U N Tore TD P Quali
1 (1) Logo SpVgg Greuther Fürth SpVgg Greuther Fürth (A) 5 4 1 0 8:2 +6 13 Auf
2 (9) Logo Erzgebirge Aue Erzgebirge Aue 5 3 0 2 6:5 +1 9 Auf
3 (3) Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 5 3 0 2 5:4 +1 9 Auf-Rel
4 (2) Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 5 3 0 2 7:8 -1 9  
5 (5) Logo 1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin 5 2 2 1 8:6 +2 8  
6 (6) Logo Karlsruher SC Karlsruher SC (N) 5 2 2 1 5:3 +2 8  
7 (11) Logo FC St. Pauli FC St. Pauli 5 2 2 1 5:4 +1 8  
8 (4) Logo Energie Cottbus Energie Cottbus 5 2 1 2 12:6 +6 7  
9 (7) Logo FSV Frankfurt FSV Frankfurt 5 2 1 2 6:4 +2 7  
10 (7) Logo 1. FC Köln 1. FC Köln 5 1 4 0 5:3 +2 7  
11 (13) Logo Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf (A) 5 2 1 2 5:5 +0 7  
12 (14) Logo VfR Aalen VfR Aalen 5 2 1 2 6:7 -1 7  
13 (10) Logo VfL Bochum VfL Bochum 5 1 2 2 5:6 -1 5  
14 (12) Logo Arminia Bielefeld Arminia Bielefeld (N) 5 1 2 2 7:9 -2 5  
15 (16) Logo SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 5 1 2 2 5:9 -4 5  
16 (15) Logo SV Sandhausen SV Sandhausen 5 0 3 2 3:6 -3 3 Ab-Rel
17 (18) Logo FC Ingolstadt 04 FC Ingolstadt 04 5 1 0 4 5:10 -5 3 Ab
18 (17) Logo Dynamo Dresden Dynamo Dresden 5 0 2 3 4:10 -6 2 Ab


Vorschau 6. Spieltag

Tag Datum Begegnung Ergebnis
Freitag 30.08.2013, 18:30 Uhr TSV 1860 München : SV Sandhausen -:-
FSV Frankfurt : SpVgg Greuther Fürth -:-
Arminia Bielefeld : Fortuna Düsseldorf -:-
Samstag 31.08.2013, 13:00 Uhr VfL Bochum : SC Paderborn 07 -:-
1. FC Union Berlin : FC St. Pauli -:-
Sonntag 01.09.2013, 13:30 Uhr Karlsruher SC : VfR Aalen -:-
Dynamo Dresden : FC Ingolstadt 04 -:-
1. FC Köln : Erzgebirge Aue -:-
Montag 02.09.2013, 20:15 Uhr 1. FC Kaiserslautern : Energie Cottbus -:-