2. Spieltag
28.07.2013


1. FC Köln : Fortuna Düsseldorf = 1 : 1
 


Ujah rettet erneut den Punkt

Anthony Ujah verwandelte den entscheidenden Treffer zum 1:1-Unentschieden. Foto: dpa


Mit dem Unentschieden im Derby zwischen dem 1. FC Köln und Fortuna Düsseldorf können wohl alle zufrieden sein. Nach einer schwachen ersten Halbzeit wurde
FC-Trainer Stöger laut in der Kabine und sorgte für die richtigen Veränderungen.

Von Joachim Schmidt

Köln. 

Seit Wochen hatten die Anhänger beider Lager dem ersten Derby seit mehr als 14 Jahren entgegengefiebert. Danach war keine der beiden Seiten glücklich, beide konnten mit dem 1:1 nach eigenen Aussagen aber leben.
Die Gäste aus Düsseldorf verschenkten zwar einen möglichen Sieg, hätten sich nach einer druckvollen Kölner Schlussphase aber über eine Niederlage nicht beschweren können. Derweil atmeten die Verantwortlichen des FC auf,
den Rückstand wettgemacht und gegen einen direkten Aufstiegskonkurrenten nicht verloren zu haben.

"Wir hatten Phasen im Spiel, mit denen ich zufrieden war, und es gab leider welche, die Mittelmaß darstellten. Und das will ich nicht erleben", sagte Peter Stöger. Der FC-Trainer war nach einer äußerst schwachen ersten Halbzeit
seiner Kölner Mannschaft in der Kabine laut geworden. Mehr Engagement und Kampf, so lautete seine Forderung. Während die Teams das Spielfeld verließen, waren sogar vereinzelte Pfiffe der FC-Anhänger zu hören -
und das nach gerade 45 Minuten einer 34 Spiele langen Saison.

Stögers Umstellungen für die zweite Halbzeit: Daniel Halfar kam für den überforderten Yannick Gerhardt und Matthias Lehmann ersetzte als zweiter Sechser den schwachen Mato Jajalo. Die Wirkung: Größere Aggressivität und mehr
Mut zum Risiko in der Offensive sorgten für den Umschwung im Kölner Spiel.

Nach dem Führungstreffer der Fortuna durch Charlison Benschop in der 12. Minute im Anschluss an einen groben Fehler des eifrigen Jonas Hector erstarrte der FC. Kein einziger Torschuss gelang den behäbig und umständlich
agierenden Hausherren. "Da haben wir nicht gerade guten Fußball gespielt", formulierte es Kapitän Miso Brecko sehr diplomatisch. Gegen die robusten und glänzend verteidigenden Düsseldorfer fanden die ideenlosen Gastgeber kein Mittel.

Vielmehr mussten sie sich bei den Landeshauptstädtern bedanken, dass sie nicht noch höher in Rückstand geraten waren. Doch die Gäste nutzten ihre Chancen nicht, beziehungsweise fanden in Timo Horn einen glänzend aufgelegten FC-Torhüter.
Der rettete sowohl kurz vor der Pause als auch in der 64. Minute bei einem Schuss des quirligen, am Ende aber mit Wadenkrämpfen ausgewechselten Mathis Bolly. "Unser Glück war, dass Timo uns vor dem 0:2 bewahrt hat.
Dadurch blieben wir im Spiel", gestand Thomas Bröker.

Daneben beklagten die Gäste, in der 60. Minute von Knut Kircher nicht einen Elfmeter zugesprochen bekommen zu haben. Bei einem Schuss des eingewechselten Levan Kenia wehrte Roman Golobart den Ball mit der abgewinkelten linken Hand ab.
Am Spielfeldrand diskutierten der aufgeregte Fortuna-Coach Mike Büskens und der Kölner Sportdirektor Jörg Schmadtke die Szene. Büskens rang Schmadtke jedoch nur ein leises Lächeln ab.
Wenig später gelang dann den Kölnern der Ausgleich.
Eine Hereingabe von Jonas Hector beförderte Tony Ujah per Flugkopfball in die Maschen. Mit seinem zweiten Saisontreffer rettete er wie beim 1:1 in Dresden seiner Mannschaft einen Punkt (mehr dazu im unten stehenden Artikel).

Nach dem Ausgleich spielten die Hausherren wie verwandelt auf, drückten die Fortuna in die Defensive und kamen zu weiteren Chancen. Doch Ujah lenkte in der 69. Minute nach einer Brecko-Flanke den Ball vorbei und traf vier Minuten später
bei einem weiteren Kopfball nach einer Flanke von Bröker das rechte Bein von Fortuna-Torhüter Fabian Giefer.

"Wir wollten nette, aber nicht zu nette Gäste sein. Das ist uns lange Zeit gelungen", meinte Fortuna-Trainer Mike Büskens. Ähnlich sahen es seine Spieler. "Wir hatten Chancen zum Sieg, dürfen uns aber auch über das 1:1 nicht beschweren",
meinte Kapitän Andreas Lambertz, während sein Kollege Axel Bellinghausen hinzufügte: "Es war ein tolles Derby, das von der Kulisse abgerundet wurde." Und letztlich trug das schiedlich-friedliche Remis dazu bei, dass beide Fan-Lager nach kleineren
Auseinandersetzungen im Vorfeld friedlich abzogen.


Köln: Horn; Brecko, Maroh, Golobart, Hector; Matuschyk; Jajalo (46. Lehmann), Gerhardt (46. Halfar); Risse (80. Exslager), Bröker; Ujah. -
Düsseldorf: Giefer; Balogun, Levels, Bomheuer, Ramirez; Bodzek, Lambertz; Bolly (90.+1 Wegkamp), Bellinghausen; Reisinger (59. Kenia), Benschop (82. Fink). -
SR: Kircher (Rottenburg). -
Tore: 0:1 Benschop (12.), 1:1 Ujah (67.). -
Zuschauer: 50 000 (ausverkauft). -
Gelbe Karten: Golobart, Jajalo - Botzek, Bolly
 

 

02. Spieltag          
28.07.2013 1. FC Köln : Fortuna Düsseldorf 1 : 1  
           
  Einzelkritik
lfd. Nr. Rücken-Nr. Einwechslung Spieler 1. FC Köln Note
1 1     Timo Horn 2
2 2     Miso Brecko 3-
3 5     Dominic Maroh 4-
4 4     Roman Golobart 4+
5 14     Jonas Hector 3-
6 8     Adam Matuschyk 2-
7 19     Mato Jajalo 5
8 31     Yannick Gerhardt 5
9 20     Marcel Risse 4
10 22     Anthony Ujah 2-
11 11     Thomas Bröker 4
12 22     Daniel Halfar 3-
13 33     Matthias Lehmann 2-
14 27     Maurice Exslager   
15   ab 46.min. für (19) Jajalo  (33) Matthias Lehmann  
16   ab 46 min.  für (31) Gerhardt (22) Daniel Halfar  
17   ab 80.min. für (20) Risse (27) Maurice Exslager   
           
           
Tore: Benschop- 12.min - (Fortuna Düsseldorf) 0:1  
  Ujah-61.min - (1. FC Köln) 1:1  
           
Zuschauer: 50.000        
SR: Kircher (Rottenburg)      


(Quelle: Kölnische Rundschau vom 29.07.2013)


 

Alle Spiele Köln        
Spieltag  2013/14        
2 28.07.2013   1. FC Köln : Fortuna Düsseldorf Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:1)
1 20.07.2013   Dynamo Dresden : 1. FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:0)

 

Ergebnisse:

Tag Datum Begegnung Ergebnis  
Freitag 26.07.2013, 18:30 Uhr Arminia Bielefeld : 1. FC Union Berlin 1:1 (0:1) | Statistik
VfR Aalen : SpVgg Greuther Fürth 0:2 (0:1) | Statistik
26.07.2013, 20:30 Uhr 1. FC Kaiserslautern : FC Ingolstadt 04 3:1 (1:0) | Statistik
Samstag 27.07.2013, 13:00 Uhr Erzgebirge Aue : SV Sandhausen 1:0 (0:0) | Statistik
27.07.2013, 15:30 Uhr Karlsruher SC : FC St. Pauli 0:0 (0:0) | Statistik
Sonntag 28.07.2013, 13:30 Uhr Energie Cottbus : SC Paderborn 07 4:0 (4:0) | Statistik
TSV 1860 München : FSV Frankfurt 2:1 (0:0) | Statistik
28.07.2013, 15:30 Uhr 1. FC Köln : Fortuna Düsseldorf 1:1 (0:1) | Statistik
Montag 29.07.2013, 20:15 Uhr VfL Bochum : Dynamo Dresden 1:1 (1:0) | Statistik

Stand:

R V   Verein Sp S U N Tore TD P Quali
1 (1) Logo SpVgg Greuther Fürth SpVgg Greuther Fürth (A) 2 2 0 0 4:0 +4 6 Auf
2 (4) Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 2 2 0 0 4:1 +3 6 Auf
3 (2) Logo Erzgebirge Aue Erzgebirge Aue 2 2 0 0 3:1 +2 6 Auf-Rel
4 (2) Logo VfL Bochum VfL Bochum 2 1 1 0 3:2 +1 4  
5 (4) Logo Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf (A) 2 1 1 0 2:1 +1 4  
6 (4) Logo Karlsruher SC Karlsruher SC (N) 2 1 1 0 1:0 +1 4  
6 (4) Logo FC St. Pauli FC St. Pauli 2 1 1 0 1:0 +1 4  
8 (14) Logo Energie Cottbus Energie Cottbus 2 1 0 1 4:1 +3 3  
9 (14) Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 2 1 0 1 2:2 +0 3  
10 (8) Logo Dynamo Dresden Dynamo Dresden 2 0 2 0 2:2 +0 2  
10 (8) Logo 1. FC Köln 1. FC Köln 2 0 2 0 2:2 +0 2  
12 (12) Logo 1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin 2 0 1 1 2:3 -1 1  
13 (10) Logo SV Sandhausen SV Sandhausen 2 0 1 1 0:1 -1 1  
14 (18) Logo Arminia Bielefeld Arminia Bielefeld (N) 2 0 1 1 1:3 -2 1  
15 (10) Logo VfR Aalen VfR Aalen 2 0 1 1 0:2 -2 1  
16 (14) Logo FSV Frankfurt FSV Frankfurt 2 0 0 2 1:3 -2 0 Ab-Rel
17 (12) Logo FC Ingolstadt 04 FC Ingolstadt 04 2 0 0 2 2:5 -3 0 Ab
18 (14) Logo SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 2 0 0 2 0:5 -5 0 Ab


Vorschau 3. Spieltag

Tag Datum Begegnung Ergebnis
Freitag 09.08.2013, 18:30 Uhr Fortuna Düsseldorf : TSV 1860 München -:-
FSV Frankfurt : VfL Bochum -:-
Dynamo Dresden : 1. FC Union Berlin -:-
Samstag 10.08.2013, 13:00 Uhr FC Ingolstadt 04 : Karlsruher SC -:-
SC Paderborn 07 : 1. FC Köln -:-
Sonntag 11.08.2013, 13:30 Uhr Erzgebirge Aue : VfR Aalen -:-
SV Sandhausen : Energie Cottbus -:-
FC St. Pauli : Arminia Bielefeld -:-
Montag 12.08.2013, 20:15 Uhr SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Kaiserslautern -:-