29. Spieltag
14.04.2013

1. FC Köln : VfR Aalen Endstand: 1:0 (Halbzeitstand: 0:0)

 


Last-Minute-Tor hält Kölner Aufstiegstraum am Leben
Kacper Przybylko hat dem 1. FC Köln mit seinem Treffer in der 93. Minute einen wichtigen Sieg beschert.

1. FC Köln : VfR Aalen
Kölner Jubel nach dem "Lucky Punch".

Der Nachwuchsstürmer traf in der Nachspielzeit (90.+3) gegen den VfR Aalen zum 1:0 (0:0)-Sieg der Kölner, die damit neun Tage nach dem ernüchternden 0:3 beim 1. FC Kaiserslautern
vorerst wieder am Konkurrenten vorbeizzuziehen. Als Dritter liegt der FC einen Punkt vor den Pfälzern, die am Montagabend bei Erzgebirge Aue (20.15 Uhr) aber die Möglichkeit haben,
wieder vorbeizuziehen. Aufsteiger Aalen steht trotz der Niederlage weiterhin auf dem zehnten Platz.
Köln überlegen, Aalen steht gut 90 Minuten sicher
Vor 44.100 Zuschauern begannen die hoch stehenden Kölner engagiert, kamen gegen gut mitspielende Gäste aber erst nach einer knappen Viertelstunde zu einer ersten echten Gelegenheit. Nachdem Enrico Valentini (6.) zunächst für Aalen vergeben hatte, scheiterte Stefan Maierhofer (14.) für den FC per Kopf am stark reagierenden Daniel Bernhardt im Aalener Tor.
Wenig später verfehlte ein Schuss von Christian Clemens das Tor der Gäste nur knapp. Auch in der Folge war der FC die bestimmende Mannschaft in einem schwächer werdenden Spiel,
bis zur Pause blieben Chancen auf beiden Seiten Mangelware. Im zweiten Durchgang drängte Köln verstärkt auf die Führung.
Anthony Ujah (57.) und Daniel Royer (63.) scheiterten aus dem Spiel heraus, wenig später setzte der eingewechselte Mato Jajalo (66.) einen Freistoß an die Latte. Przybylko sorgte mit
seinem ersten Profitor für die Erlösung. "Das sind Herztod-Spiele. Wir haben gut angefangen, aber uns nicht belohnt, dann wurde der Rucksack erstmal immer schwerer", sagte
Stanislawski: "Jetzt heißt es Mund abwischen und weiter. Wenn wir jedes Spiel in der Nachspielzeit gewinnen, bin ich auch zufrieden." Beste Spieler aufseiten der Kölner waren
Clemens und Kapitän Miso Brecko, bei Aalen überzeugten vor allem Torhüter Bernhardt und Oliver Barth.

„Pritsche“ mit Mut und Schmackes


Jubel bei Kölns Kacper Przybylko Foto: dpa


In letzter Sekunde: Kacper Przybylko erzielt in der Nachspielzeit das erlösende 1:0 des 1. FC Köln gegen Aalen. Bei seinem elften Profi-Einsatz
erzielte "Pritsche" nach 175 Zweitligaminuten seinen ersten Treffer im Fußballunterhaus.

Von Joachim Schmidt 

Köln.
Nicht, dass die Spieler des 1. FC Köln im Ruf von Schreihälsen stehen. Christian Clemens und die meisten seiner Kollegen tragen eher das Etikett braver und ruhiger Fußballprofis. Doch fast jeder von ihnen brüllte am Sonntag
beim Betreten des Kabinengangs seine Erleichterung über den Spielausgang heraus. Als hätten die Kölner eine Anleihe bei Borussia Dortmund genommen - jedoch nur in dramaturgischer Hinsicht -, entschieden sie die Begegnung
gegen den VfR Aalen erst in der dritten Minute der Nachspielzeit zu ihren Gunsten. 
"Ich habe all meinen Mut zusammengenommen, bin gelaufen und habe dann abgezogen", schilderte der 20-jährige Kacper Przybylko die Entstehung des 1:0-Siegtreffers. Dabei war er parallel von rechts am Strafraum entlanggelaufen,
um dann mit seinem vermeintlich schussschwächeren linken Fuß rechts oben zu treffen. Bei seinem elften Profi-Einsatz erzielte "Pritsche" nach 175 Zweitligaminuten seinen ersten Treffer im Fußballunterhaus.  
Eigentlich konnte es auch gar nicht anders kommen, so viele Fürsprecher hatten ihm vorab den Torerfolg vorausgesagt. Als erster hatte Christian Clemens diese hellseherischen Kräfte besessen. Bei parallelen Behandlungen durch
die Physiotherapeuten hatte er dem Kollegen tags zuvor geweissagt: "Du wirst eingewechselt und machst dein Tor." Toni Schumacher hatte ihm vor der Einwechslung mit auf den Weg gegeben: "Du machst es!" Und Holger
Stanislawski raunte ihm vor dem Gang auf den Platz zu: "Belohn dich!"  
So zog der FC zum dritten Mal in diesem Jahr in letzter Sekunde den Kopf aus der Schlinge. Auch bei den 2:1-Erfolgen gegen Aue und Regensburg wurden die Siegtreffer erst in der 90. und 87. Minute erzielt.  
Aber das ist doch völlig egal, Hauptsache gewonnen. Das zeigt, dass wir bis zum Abpfiff an uns glauben. Deshalb belohnen wir uns auch", meinte Christian Clemens, nachdem die Kölner zumindest bis heute Abend -
erst dann spielt Kaiserslautern in Aue - Platz drei zurückeroberten. Fußballerisch war es jedoch eine ganz dürftige Vorstellung, die die Gastgeber gegen eine defensiv sehr gut organisierte Aalener Mannschaft dem erstligareifen
Publikum von 44 100 Besuchern boten. Dabei sah es zunächst so aus, als hätte die Mannschaft das 0:3-Debakel vom Betzenberg verdaut. So hatten es die Gäste allein ihrem Torwart Daniel Bernhardt zu verdanken, dass sie nicht
früh in Rückstand gerieten. Vier Mal rettete er gegen Stefan Maierhofer (14./21.), Tony Ujah (19.) und Christian Clemens (22.).  
Danach aber war es zu Ende mit dem Kölner Angriffsspiel. Ideenlos und ungenau wanderte der Ball von einem zum anderen oder landete beim Gegner. Die beste Chance bot sich Mato Jajalo, der einen Freistoß (67.) an die Latte schoss.
Niemand übernahm die Spielgestaltung. Matthias Lehmann und der nach der Pause mit Schwindelgefühlen ausgewechselte Tobias Strobl beschränkten sich als Doppelsechs zu sehr auf die Defensive, die Außen wurden zu wenig eingesetzt
oder verloren die Zweikämpfe, und der Doppelspitze fehlte die Spritzigkeit. "Dann wurde der Rucksack, den jeder zu tragen hatte, immer schwerer, bis jeder einen Kleinwagen auf dem Rücken trug", meinte Stanislawski.
Das ließ dann verschmerzen, dass Toni Ujah und Tobias Strobl am nächsten Montag in Duisburg Gelb-Sperren absitzen müssen.

Köln: Horn; Brecko, Maroh, McKenna, Hector; Strobl (53. Jajalo), Lehmann (81. Przybylko); Royer (73. Bröker), Clemens; Maierhofer, Ujah. -
Aalen: Bernhardt; Schulz, Barth (82. Kister), Hübner, Buballa; Hofmann, Leandro; Lechleiter, Klauß (67. Haller), Valentini (61. Dausch); Reichwein. -
SR: Perl (München). -
Tor: 1:0 Przybylko (90. + 3). -
Zuschauer: 44 100. -
Gelbe Karten: Strobl (5), Ujah (5), Maierhofer (3), Brecko (3), Hector (2) - Hübner, Valentini, Dausch, Haller.

 

29. Spieltag            
14.04.2013 1. FC Köln : VfR Aalen   1 : 0
             
  Einzelkritik  
lfd. Nr. Rücken-Nr. Einwechslung Spieler 1. FC Köln Note  
1 1     Timo Horn 3+  
2 2     Miso Brecko 3-  
3 5     Dominic Maroh 2  
4 23     Kevin McKenna 4+  
5 14     Jonas Hector 2-  
6 15     Tobias Strobl 4  
7 33     Matthias Lehmann 4-  
8 25     Daniel Royer 4-  
9 27     Christian Clemens 3-  
10 9     Stefan Maierhover 4-  
11 22     Anthony Ujah 5-  
12 19     Mato Jajalo 5  
13 11     Thomas Bröker 4-  
14 7     Kasper Przybylko 3  
15   ab 53 min.  für (15) Strobl (19) Mato Jajalo    
16   ab 73.min. für (25) Royer (11) Thomas Bröker    
17   ab 81. min. für (33) Lehmann (7) Kasper Przybylko    
             
Tore: Przybylko -93.min - (1.FC Köln) 1:0    
Zuschauer: 44.100          
SR: Perl (München)        

 

 

(Quelle: Kölnische Rundschau vom 15.04.2013) 

 

 

 

 

Ergebnisse:  

Termin Begegnung Ergebnis Informationen
Fr, 12.04., 18:00h 1. FC Union Berlin : Dynamo Dresden Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
  SV Sandhausen : Eintracht Braunschweig Endstand: 1:3 (Halbzeitstand: 0:2) Statistik
  FC Ingolstadt 04 : Hertha BSC Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:0) Statistik
Sa, 13.04., 13:00h FC St. Pauli : TSV 1860 München Endstand: 3:1 (Halbzeitstand: 1:0) Statistik
  FSV Frankfurt : MSV Duisburg Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:1) Statistik
So, 14.04., 13:30h SC Paderborn 07 : SSV Jahn Regensburg Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
  1. FC Köln : VfR Aalen Endstand: 1:0 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
  Energie Cottbus : VfL Bochum Endstand: 0:2 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
Mo, 15.04., 20:15h Erzgebirge Aue : 1. FC Kaiserslautern Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:1) Statistik

 

Spielstand 15.04.2013

Rang VR Emblem Verein Sp S U N T TD P Quali
1 (1) Logo Hertha BSC Hertha BSC(A) 29 18 9 2 55:22 +33 63 Auf
2 (2) Logo Eintracht Braunschweig Eintracht Braunschweig 29 18 7 4 47:26 +21 61 Auf
3 (3) Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern (A) 29 12 13 4 42:25 +17 49 Auf-Rel
4 (4) Logo 1. FC Köln 1. FC Köln (A) 29 13 10 6 36:27 +9 49  
5 (5) Logo FSV Frankfurt FSV Frankfurt 29 13 5 11 45:36 +9 44  
6 (6) Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 29 10 12 7 31:26 +5 42  
7 (8) Logo 1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin 29 10 10 9 45:41 +4 40  
8 (7) Logo Energie Cottbus Energie Cottbus 29 10 10 9 33:32 +1 40  
9 (9) Logo SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 29 10 8 11 38:35 +3 38  
10 (11) Logo MSV Duisburg MSV Duisburg 29 10 7 12 32:44 -12 37  
11 (12) Logo FC Ingolstadt 04 FC Ingolstadt 04 29 8 12 9 32:35 -3 36  
12 (10) Logo VfR Aalen VfR Aalen (N) 29 9 9 11 30:33 -3 36  
13 (13) Logo FC St. Pauli FC St. Pauli 29 9 9 11 35:39 -4 36  
14 (14) Logo Erzgebirge Aue Erzgebirge Aue 29 8 8 13 35:41 -6 32  
15 (16) Logo VfL Bochum VfL Bochum 29 7 8 14 32:47 -15 29  
16 (15) Logo Dynamo Dresden Dynamo Dresden 29 6 10 13 28:41 -13 28 Ab-Rel
17 (17) Logo SV Sandhausen SV Sandhausen (N) 29 5 8 16 35:59 -24 23 Ab
18 (18) Logo SSV Jahn Regensburg SSV Jahn Regensburg (N) 29 4 7 18 32:54 -22 19 Ab

 

 

Vorschau 30. Spieltag:

Termin Begegnung Ergebnis Informationen
Fr, 19.04., 18:00h VfL Bochum gegen: FC St. Pauli -:-  
  SSV Jahn Regensburg gegen: FC Ingolstadt 04 -:-  
  VfR Aalen gegen: 1. FC Union Berlin -:-  
Sa, 20.04., 13:00h TSV 1860 München gegen: FSV Frankfurt -:-  
  1. FC Kaiserslautern gegen: SC Paderborn 07 -:-  
So, 21.04., 13:30h Dynamo Dresden gegen: Energie Cottbus -:-  
  Hertha BSC gegen: SV Sandhausen -:-  
  Eintracht Braunschweig gegen: Erzgebirge Aue -:-  
Mo, 22.04., 20:15h MSV Duisburg gegen: 1. FC Köln -:-

 

 


Vorschau 31. Spieltag:

Termin Begegnung Ergebnis Informationen
Fr, 26.04., 18:00h 1. FC Union Berlin gegen: SSV Jahn Regensburg -:-  
  SV Sandhausen gegen: VfL Bochum -:-  
  FC Ingolstadt 04 gegen: Eintracht Braunschweig -:-  
Sa, 27.04., 13:00h Erzgebirge Aue gegen: MSV Duisburg -:-  
  FSV Frankfurt gegen: Dynamo Dresden -:-  
So, 28.04., 13:30h SC Paderborn 07 gegen: VfR Aalen -:-  
  FC St. Pauli gegen: Hertha BSC -:-  
  1. FC Köln gegen: TSV 1860 München -:-  
Mo, 29.04., 20:15h Energie Cottbus gegen: 1. FC Kaiserslautern -:-

 

 

 

Vorschau 32. Spieltag:

Termin Begegnung Ergebnis Informationen
Fr, 03.05., 18:00h Dynamo Dresden gegen: SC Paderborn 07 -:-  
  Hertha BSC gegen: Erzgebirge Aue -:-  
  VfR Aalen gegen: SSV Jahn Regensburg -:-  
Sa, 04.05., 13:00h VfL Bochum gegen: 1. FC Köln -:-  
  SV Sandhausen gegen: FC Ingolstadt 04 -:-  
So, 05.05., 13:30h TSV 1860 München gegen: 1. FC Union Berlin -:-  
  1. FC Kaiserslautern gegen: FSV Frankfurt -:-  
  MSV Duisburg gegen: FC St. Pauli -:-  
Mo, 06.05., 20:15h Eintracht Braunschweig gegen: Energie Cottbus -:-

 

 

Vorschau 33. Spieltag:

Termin Begegnung Ergebnis Informationen
So, 12.05., 13:30h Erzgebirge Aue gegen: FC Ingolstadt 04 -:-  
  VfR Aalen gegen: Dynamo Dresden -:-  
  Energie Cottbus gegen: SV Sandhausen -:-  
  FSV Frankfurt gegen: VfL Bochum -:-  
  1. FC Union Berlin gegen: MSV Duisburg -:-  
  SC Paderborn 07 gegen: TSV 1860 München -:-  
  FC St. Pauli gegen: Eintracht Braunschweig -:-  
  1. FC Köln gegen: Hertha BSC -:-  
  SSV Jahn Regensburg gegen: 1. FC Kaiserslautern -:-

 


Vorschau 34. Spieltag:

Termin Begegnung Ergebnis Informationen
So, 19.05., 13:30h SV Sandhausen gegen: Erzgebirge Aue -:-  
  Hertha BSC gegen: Energie Cottbus -:-  
  1. FC Kaiserslautern gegen: FC St. Pauli -:-  
  TSV 1860 München gegen: VfR Aalen -:-  
  Eintracht Braunschweig gegen: FSV Frankfurt -:-  
  Dynamo Dresden gegen: SSV Jahn Regensburg -:-  
  MSV Duisburg gegen: SC Paderborn 07 -:-  
  VfL Bochum gegen: 1. FC Union Berlin -:-  
  FC Ingolstadt 04 gegen: 1. FC Köln -:-

 

 

 

 

Alle Spiele Köln        
Spieltag           
29 14.04.2013   1. FC Köln : VfR Aalen Endstand: 1:0 (Halbzeitstand: 0:0)
28 05.04.2013   FC Kaiserslautern : 1. FC Köln Endstand: 3:0 (Halbzeitstand: 1:0)
27 31.03.2013   1. FC Köln : SSV Jahn Regensburg Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 1:0)
26 18.03.2013   Dynamo Dresden : 1. FC Köln Endstand: 0:2 (Halbzeitstand: 0:0)
25 09.03.2013   1. FC Köln : SC Paderborn 07 Endstand: 3:0 (Halbzeitstand: 1:0)
24 03.03.2013   FSV Frankfurt : 1. FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:0)
23 23.02.2013   1. FC Köln : 1.FC Union Berlin Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 1:0)
22 18.02.2013   FC St. Pauli : 1. FC Köln Endstand: 0:1  (Halbzeitstand: 0:1)
21 09.02.2013   Energie Cottbus : 1. FC Köln Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
20 02.02.2013   1. FC Köln : Erzgebirge Aue Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 1:0)
19 14.12.2012   SV Sandhausen : 1. FC Köln Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
18 10.12.2012   1. FC Köln : Eintracht Braunschweig Endstand: 2:2  (Halbzeitstand: 0:1)
17 03.12.2012   1. FC Köln : FC Ingolstadt 04 Endstand: 1:0  (Halbzeitstand: 1:0)
16 29.11.2012   Hertha BSC : 1. FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:1)
15 23.11.2012   1. FC Köln : VfL Bochum Endstand: 3:1 (Halbzeitstand: 2:0)
14 16.11.2012   TSV 1860 München : 1. FC Köln Endstand: 0:2 (Halbzeitstand: 0:1)
13 09.11.2012   1. FC Köln : MSV Duisburg Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
12 04.11.2012   VfR Aalen : 1. FC Köln Endstand: 2:0  (Halbzeitstand: 1:0)
11 26.10.2012   1. FC Köln : 1. FC Kaiserslautern Endstand: 3:3 (Halbzeitstand: 2:1)
10 20.10.2012   SSV Jahn Regensburg : 1. FC Köln Endstand: 2:3 (Halbzeitstand: 1:0)
9 08.10.2012   1. FC Köln : Dynamo Dresden Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:1)
8 28.09.2012   SC Paderborn 07 : 1. FC Köln Endstand: 1:2 (Halbzeitstand: 0:1)
7 25.09.2012   1. FC Köln : FSV Frankfurt Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 0:0)
6 21.09.2012   1. FC Union Berlin : 1. FC Köln Endstand: 2:1  (Halbzeitstand: 1:1)
5 17.09.2012   1. FC Köln : FC St. Pauli Endstand: 0:0  (Halbzeitstand: 0:0)
4 31.08.2012   1. FC Köln : Energie Cottbus Endstand: 0:1  (Halbzeitstand: 0:1)
3 27.08.2012   Erzgebirge Aue : 1. FC Köln Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 1:0)
2 10.08.2012   1. FC Köln : SV Sandhausen Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:0)
1 05.08.2012   Eintracht Braunschweig : 1. FC Köln Endstand: 1:0 (Halbzeitstand: 0:0)