28. Spieltag
05.04.2013

1. FC Kaiserslautern : 1. FC Köln Endstand: 3:0 (Halbzeitstand: 1:0)

 
Die große Kölner Ernüchterung

 
Miso Brecko und Lauterns Mohamadou Idrissou (rechts) im Zweikampf Foto: dpa 


Der 1. FC Kaiserslautern hat dem FC am Freitag einen Dämpfer im Kampf um den Relegationsplatz verpasst.
Mit einem 0:3 verloren die Kölner auswärts auf dem Betzenberg vor knapp 50.000 Zuschauern. 

Von Joachim Schmidt

Kaiserslautern. 
Mit langen Gesichtern gratulierten sie ihren in allen Belangen überlegenen Gegnern, um dann wie geprügelte Hunde vor den Block ihrer Fans zu schleichen.
Dort aber wurden die Spieler des 1. FC Köln trotz der 0:3-Pleite und des damit verbundenen Verlustes des Relegationsplatzes in der Zweiten Fußball-Bundesliga
an die siegreichen Kaiserslauterer wie Sieger gefeiert.
Dieser Liebesbeweis des mehr als 7000-köpfigen Anhangs nötigte sogar FCK-Trainer Franco Foda Respekt ab: "Diese Reaktion der Kölner Fans war
beeindruckend und überwältigend."   
Sein Kölner Kollege Holger Stanislawski betonte dies in ähnlicher Weise und hoffte, dass diesen FC-Freunden bald wieder bessere Leistungen von seiner
Mannschaft  gezeigt würden. "Ich werde zwar nicht den Stab über den Jungs brechen. Aber das war auf der ganzen Linie enttäuschend. Das, was uns in den
letzten Monaten mit der 15 Spiele währenden Serie ohne Niederlage so stark gemacht hat, fehlte diesmal völlig", sagte der FC-Trainer.  
So sei man von Beginn an zu mutlos, zu passiv und zu unkonzentriert in das Duell der beiden Anwärter auf den Relegationsplatz gegangen.
Die Folge war, dass die Gastgeber von Beginn an im mit knapp 50 000 Zuschauern ausverkauften Fritz-Walter-Stadion dominierten. 
Vor allem Torjäger Mo Idrissou gewann fast jedes Kopfballduell im Kölner Strafraum und stürzte die Gäste von einer Verlegenheit in die andere. Dem hatten
die Kölner kaum etwas entgegen zu setzen. Den einzigen guten Angriff vor der Pause initiierte Christian Clemens in der 35. Minute, als er steil auf Tony Ujah
spielte, der aber mühelos im Strafraum geblockt wurde. Die Hoffnung der Gäste, sich wenigstens ohne Gegentreffer in die Halbzeitpause retten zu können,
ging auch nicht auf. Denn Mo Idrissou verwertete mit dem linken Fuß eine Vorlage von Alexander Baumjohann zur verdienten Führung.     
Wer geglaubt hatte, mit Wiederbeginn würde ein Ruck durch die FC-Elf gehen, sah sich getäuscht. Erneut stand sie sofort wieder unter Druck.
Und nach nur fünf Minuten war es erneut Baumjohann, der mit einer feinen Flanke den aufgerückten Innenverteidiger Jan Simunek bediente,
der über Tobias Strobl hinweg einköpfte.  
"Dieses zweite Gegentor hat uns das Genick gebrochen", bestätigte Dominic Maroh, was sich danach im zeitweilig wehrlosen Verhalten der FC-Profis zeigte.
Manch einem sah man an, dass er von den Roten Teufeln aus den himmlischen Träumen des eine Woche zuvor eroberten Relegationsplatzes geradewegs
in die Hölle geschickt worden war.  
"Wir sind nie richtig ins Spiel gekommen", klagte Kapitän Miso Brecko, der nach einer von FCK-Torwart Tobias Sippel vereitelten Großchance durch
Mato Jajalo (62.) mit seinen Kollegen auch noch das 0:3 in der 79. Minute hinnehmen musste. Besonders bitter dürfte dabei gewesen sein, dass den
zweiten Treffer von Mo Idrissou der zuvor eingewechselte Mitchell Weiser großartig vorbereitet hatte: Der Ex-Kölner zog an Kevin McKenna vorbei und lupfte
den Ball über Timo Horn hinweg, so dass der Torjäger nur noch den Ball einnicken musste. So einfach und so schön kann Fußball sein.  
"Für uns geht es jetzt darum, dass wir keinen Knacks bekommen haben. Im Heimspiel nächste Woche müssen die Jungs wieder aufstehen", meinte
Holger Stanislawski. Doch überzeugt klang das nicht nach dieser deftigen Packung. 

Kaiserslautern: Sippel; Dick, Simunek, Torrejon, Löwe; Borysiuk, Azaouagh; Fortounis, Baumjohann (88. Orban), Bunjaku (75. Weiser); Idrissou (90.+1 Hoffer).
Köln: Horn; Brecko, Maroh, McKenna, Eichner; Matuschyk (42. Lehmann), Strobl (60. Maierhofer); Bröker (80. Przybylko), Jajalo, Clemens; Ujah.
SR: Aytekin (Oberasbach).
Tore: 1:0 Idrissou (41.), 2:0 Simunek (50.), 3:0 Idrissou (79.).
Zuschauer: 49780 (ausverk.).
Gelbe Karten: Strobl, Clemens, Maroh.

28. Spieltag            
05.04.2013 FC Kaiserslautern : 1. FC Köln 3 : 0
             
  Einzelkritik  
lfd. Nr. Rücken-Nr. Einwechslung Spieler 1. FC Köln Note  
1 1     Timo Horn 3-  
2 2     Miso Brecko 4-  
3 5     Dominic Maroh 4-  
4 23     Kevin McKenna 5  
5 4     Christian Eichner 4-  
6 8     Adam Matuschyk 4  
7 15     Tobias Strobl 5  
8 11     Thomas Bröker 5  
9 19     Mato Jajalo 5  
10 27     Christian Clemens 4  
11 22     Anthony Ujah 6  
12 33     Matthias Lehmann 4  
13 9     tefan Maierhover 5  
14 7     Kasper Przybylko -  
15   ab 42 min.  f. (8)Matuschyk 33) Matthias Lehmann    
16   ab 60.min. für (15) Strobl (9) Stefan Maierhover    
17   ab 80. min. für (11) Bröker (7) Kasper Przybylko    
             
Tore: Idrissou -41.min - (FC Kaiserslautern) 1:0    
  Simunek - 50.min - (FC Kaiserslautern) 2:0    
  Idrissou -79.min - (FC Kaiserslautern) 3:0    
Zuschauer: 49.780          
SR: Aytekin (Oberasbach)        
 
(Quelle: Kölnische Rundschau vom 06.04.2013)

Ergebnisse:
Termin Begegnung Ergebnis Informationen
Fr, 05.04., 18:00h 1. FC Kaiserslautern : 1. FC Köln Endstand: 3:0 (Halbzeitstand: 1:0) Statistik
  VfR Aalen : FC Ingolstadt 04 Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 1:1) Statistik
  VfL Bochum : Erzgebirge Aue Endstand: 0:3 (Halbzeitstand: 0:3) Statistik
Sa, 06.04., 13:00h Dynamo Dresden : FC St. Pauli Endstand: 3:2 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
  SSV Jahn Regensburg : FSV Frankfurt Endstand: 1:4 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
So, 07.04., 13:30h SC Paderborn 07 : 1. FC Union Berlin Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:1) Statistik
  TSV 1860 München : Energie Cottbus Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
  MSV Duisburg : SV Sandhausen Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 1:1) Statistik
Mo, 08.04., 20:15h Hertha BSC : Eintracht Braunschweig Endstand: 3:0 (Halbzeitstand: 1:0) Statistik

Spielstand:
Rang VR Emblem Verein Sp S U N T TD P Quali
1 (1) Logo Hertha BSC Hertha BSC (A) 28 18 8 2 54:21 +33 62 Auf
2 (2) Logo Eintracht Braunschweig Eintracht Braunschweig 28 17 7 4 44:25 +19 58 Auf
3 (4) Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern (A) 28 12 12 4 41:24 +17 48 Auf-Rel
4 (3) Logo 1. FC Köln 1. FC Köln (A) 28 12 10 6 35:27 +8 46  
5 (6) Logo FSV Frankfurt FSV Frankfurt 28 13 4 11 44:35 +9 43  
6 (5) Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 28 10 12 6 30:23 +7 42  
7 (7) Logo Energie Cottbus Energie Cottbus 28 10 10 8 33:30 +3 40  
8 (8) Logo 1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin 28 10 9 9 45:41 +4 39  
9 (9) Logo SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 28 10 7 11 38:35 +3 37  
10 (11) Logo VfR Aalen VfR Aalen (N) 28 9 9 10 30:32 -2 36  
11 (13) Logo MSV Duisburg MSV Duisburg 28 10 6 12 31:43 -12 36  
12 (10) Logo FC Ingolstadt 04 FC Ingolstadt 04 28 8 11 9 31:34 -3 35  
13 (12) Logo FC St. Pauli FC St. Pauli 28 8 9 11 32:38 -6 33  
14 (14) Logo Erzgebirge Aue Erzgebirge Aue 28 8 7 13 34:40 -6 31  
15 (16) Logo Dynamo Dresden Dynamo Dresden 28 6 9 13 28:41 -13 27  
16 (15) Logo VfL Bochum VfL Bochum 28 6 8 14 30:47 -17 26 Ab-Rel
17 (17) Logo SV Sandhausen SV Sandhausen (N) 28 5 8 15 34:56 -22 23 Ab
18 (18) Logo SSV Jahn Regensburg SSV Jahn Regensburg (N) 28 4 6 18 32:54 -22 18 Ab

Vorschau 29. Spieltag
Termin Begegnung Ergebnis Informationen
Fr, 12.04., 18:00h 1. FC Union Berlin : Dynamo Dresden -:-  
Fr, 12.04., 18:00h SV Sandhausen : Eintracht Braunschweig -:-  
Fr, 12.04., 18:00h FC Ingolstadt 04 : Hertha BSC -:-  
Sa, 13.04., 13:00h FC St. Pauli : TSV 1860 München -:-  
Sa, 13.04., 13:00h FSV Frankfurt : MSV Duisburg -:-  
So, 14.04., 13:30h SC Paderborn 07 : SSV Jahn Regensburg -:-  
So, 14.04., 13:30h 1. FC Köln : VfR Aalen -:-  
So, 14.04., 13:30h Energie Cottbus : VfL Bochum -:-  
Mo, 15.04., 20:15h Erzgebirge Aue : 1. FC Kaiserslautern -:-

Alle Spiele Köln        
Spieltag           
28 05.04.2013   FC Kaiserslautern : 1. FC Köln Endstand: 3:0 (Halbzeitstand: 1:0)
27 31.03.2013   1. FC Köln : SSV Jahn Regensbur Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 1:0)
26 18.03.2013   Dynamo Dresden : 1. FC Köln Endstand: 0:2 (Halbzeitstand: 0:0)
25 09.03.2013   1. FC Köln : SC Paderborn 07 Endstand: 3:0 (Halbzeitstand: 1:0)
24 03.03.2013   FSV Frankfurt : 1. FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:0)
23 23.02.2013   1. FC Köln : 1.FC Union Berlin Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 1:0)
22 18.02.2013   FC St. Pauli : 1. FC Köln Endstand: 0:1  (Halbzeitstand: 0:1)
21 09.02.2013   Energie Cottbus : 1. FC Köln Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
20 02.02.2013   1. FC Köln : Erzgebirge Aue Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 1:0)
19 14.12.2012   SV Sandhausen : 1. FC Köln Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
18 10.12.2012   1. FC Köln : Eintracht Braunschweig Endstand: 2:2  (Halbzeitstand: 0:1)
17 03.12.2012   1. FC Köln : FC Ingolstadt 04 Endstand: 1:0  (Halbzeitstand: 1:0)
16 29.11.2012   Hertha BSC : 1. FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:1)
15 23.11.2012   1. FC Köln : VfL Bochum Endstand: 3:1 (Halbzeitstand: 2:0)
14 16.11.2012   TSV 1860 München : 1. FC Köln Endstand: 0:2 (Halbzeitstand: 0:1)
13 09.11.2012   1. FC Köln : MSV Duisburg Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
12 04.11.2012   VfR Aalen : 1. FC Köln Endstand: 2:0  (Halbzeitstand: 1:0)
11 26.10.2012   1. FC Köln : 1. FC Kaiserslautern Endstand: 3:3 (Halbzeitstand: 2:1)
10 20.10.2012   SSV Jahn Regensburg : 1. FC Köln Endstand: 2:3 (Halbzeitstand: 1:0)
9 08.10.2012   1. FC Köln : Dynamo Dresden Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:1)
8 28.09.2012   SC Paderborn 07 : 1. FC Köln Endstand: 1:2 (Halbzeitstand: 0:1)
7 25.09.2012   1. FC Köln : FSV Frankfurt Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 0:0)
6 21.09.2012   1. FC Union Berlin : 1. FC Köln Endstand: 2:1  (Halbzeitstand: 1:1)
5 17.09.2012   1. FC Köln : FC St. Pauli Endstand: 0:0  (Halbzeitstand: 0:0)
4 31.08.2012   1. FC Köln : Energie Cottbus Endstand: 0:1  (Halbzeitstand: 0:1)
3 27.08.2012   Erzgebirge Aue : 1. FC Köln Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 1:0)
2 10.08.2012   1. FC Köln : SV Sandhausen Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:0)
1 05.08.2012   Eintracht Braunschweig : 1. FC Köln Endstand: 1:0 (Halbzeitstand: 0:0)