23. Spieltag
23.02.2013

1. FC Köln : 1. FC Union Berlin Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 1:0)

 

Köln setzt seinen Lauf fort

Der 1. FC Köln hat mit einem Sieg im Verfolgerduell der Zweiten Liga seine Aufstiegschance gewahrt.

Stefan Maierhofer; Bildrechte: imago
Stefan Maierhofer jubelt über seinen Treffer zum 2:0 (foto:dpa)

Die Mannschaft von Trainer Holger Stanislawski gewann gegen Union Berlin 2:0 (1:0), blieb im elften Ligaspiel in Folge ungeschlagen und liegt zumindest für zwei Nächte
drei Punkte hinter dem Relegationsrang auf dem vierten Tabellenplatz. Union verpasste den Sprung auf Platz vier.
Verteidiger Kevin McKenna (18.), der seinen Vertrag am Freitag bis 2014 verlängert hatte, brachte den FC in Führung. Winter-Zugang Stefan Maierhofer (52.) erzielte zudem sein erstes Tor für Köln. "Das war rundum in Ordnung", sagte Stanislawski. "Wir schauen nicht so sehr auf Kaiserslautern, wir müssen unsere Spiele gewinnen, dann schauen wir, was es wird."
 

McKenna mit dem Kopf

Mehr zum Thema

Vor 42.000 Zuschauern kamen die Gastgeber bei teilweise starkem Schneefall mit geduldigem Kombinationsspiel früh zu gefährlichen Abschlüssen, vor allem Christian Clemens kurbelte das Spiel im variablen Vierer-Mittelfeld an. Der 21-Jährige setzte in der sechsten Minute einen verunglückten Schuss an die Latte, anschließend scheiterten McKenna (12.) und Maierhofer (13.) per Kopf.

Erneut mit einem Kopfball erzielte McKenna nach einem Freistoß von Matthias Lehmann wenig später sein viertes Saisontor. Maierhofer traf sehenswert aus der Drehung. Der Schneefall wurde immer stärker, nach 75 Minuten gab es sogar eine Spielunterbrechung - die Linien waren nicht mehr zu sehen. Kurz darauf ließ sich Clemens aus bester Position in letzter Sekunde den Ball vom Fuß spitzeln (77.).


Ihren Spaß hatten die FC-Spieler trotz des dichten Schneefalls bei der Siegesfeier mit den Fans vor der Südtribüne. Foto: Schmülgen 

Nach dem vierten Spieltag vermittelt die Mannschaft des 1. FC Köln den Eindruck, in der Zweiten Liga angekommen zu sein.
Die Defensive glänzt beim 2:0 gegen Union Berlin und Clemens und Co. stehen im Blickfeld des Nationaltrainers.

Von Joachim Schmidt

Köln.
Lange hat es gedauert. Doch spätestens nach diesem vierten Spieltag des Jahres 2013 vermittelt die Mannschaft des 1. FC Köln den Eindruck, in der Zweiten Liga angekommen zu sein. Mit zehn von zwölf möglichen Punkten ist sie bis heute die am besten aus der Winterpause gestartete Mannschaft. Mit Union Berlin musste am Samstag ein Tabellennachbar die Dominanz des letztjährigen Bundesligaabsteigers anerkennen.
"Das war ein absolut verdienter Sieg für den FC. Wir konnten uns in keiner Weise durchsetzen", erkannte Berlins Trainer Uwe Neuhaus die Überlegenheit der Gastgeber bei deren 2:0-Erfolg an.
"Wir wollten uns gegen den Druck der Kölner stemmen, haben aber keinerlei Mittel gefunden. Wir waren chancenlos", stellte der frühere FC-Stürmer und jetzige Union-Torjäger Simon Terodde ernüchtert fest.
Was die Gastgeber den 42.000 Zuschauern, darunter gut 3500 Berliner, boten, war ihre überlegenste Vorstellung dieser Spielzeit. Chancen des Gegners wurden praktisch nicht zugelassen, weil in der Regel alle gegnerischen Angriffe vor dem Strafraum gestoppt wurden. Nach vorne gab es beständige Attacken, die häufig gut herausgespielt wurden, bei denen zuweilen nur der finale Pass oder Torschuss fehlte.
Das Herzstück der Kölner Dominanz war einmal mehr die Defensivarbeit mit einer schier unüberwindlichen Viererkette, die lediglich eine Kopfballchance von Simon Terodde zuließ. "Ich hatte eigentlich nicht viel zu tun", stellte der als Torhüter fast arbeitslose Timo Horn fest. Erst einen Gegentreffer musste er in den letzten fünf Spielen hinnehmen.
Dass der 19-Jährige einen ruhigen Nachmittag im Schneetreiben verbrachte, lag einmal mehr an der starken Leistung der Innenverteidiger Dominic Maroh und Kevin McKenna. Die Routiniers zeigen sowohl kompromisslose Zweikampfstärke als auch Übersicht. "Mir macht es mehr Spaß, Gegentreffer zu verhindern, als Tore zu schießen", meinte Dominic Maroh. Wenn man dennoch welche erziele oder vorbereite, sei das ein Bonus.  
Den verzeichnete sowohl er als auch Nebenmann McKenna. Der 33-Jährige, der seinen Vertrag gerade um ein Jahr verlängert hat, traf in der 18. Minute per Kopf zur Führung. Es war sein vierter Saisontreffer. Da mochte Maroh, der allerdings die fünfte Gelbe Karte sah und am Sonntag im Spiel beim FSV Frankfurt deshalb fehlt, nicht zurückstehen und bereitete in der 52. Minute das 2:0 von Stefan Maierhofer vor. 
Der Österreicher freute sich diebisch und führte den Treffer, bei dem der Ball vom linken Innenpfosten über die Linie kullerte, auf seinen kurzfristigen Schuhwechsel und darauf zurück, dass ein Mannschaftsbetreuer es ihm vorausgesagt habe.
Für ihn sei es ein unbeschreibliches Gefühl gewesen, vor der rot-weißen Südtribüne mit den FC-Fans seinen ersten Treffer feiern zu dürfen. Die Belohnung von zwei freien Tagen nutzte der Österreicher dazu, noch am Samstag in die Heimat zu fliegen und sich "auf ein großes Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat bei der Mama" zu freuen.
Drei seiner Kollegen dürfen sich derweil leise Hoffnungen auf eine Reise im Juni zur U-21-EM nach Israel machen. Denn der Kölner Höhenflug der vergangenen Wochen hat die Aufmerksamkeit von U-21-Nationaltrainer Rainer Adrion geweckt. Christian Clemens, der unter anderem bei einem Lattentreffer in der 6. Minute Pech hatte, Tobias Strobl und Jonas Hector, der am Samstag erneut eine starke Leistung als Linksverteidiger zeigte, sind hinsichtlich einer EM-Nominierung in sein Blickfeld geraten.
Derweil richten die Kölner ihren Blick heute Abend vor ihren Fernsehern auf das Spitzenduell zwischen der Hertha und Kaiserslautern.

Köln: Horn; Brecko, Maroh, McKenna, Hector; Lehmann (85. Jajalo); Matuschyk, Clemens, Bigalke (46. Strobl); Ujah (65. Bröker), Maierhofer. -
Union: Haas; Pfertzel, Stuff, Puncec, Kopplin; Menz; Jopek, Silvio (46. Özbek), Parensen; Terodde (66. Skrzybski), Nemec. -
SR: Willenborg (Osnabrück). -
Tore: 1:0 McKenna (18.), 2:0 Maierhofer (52.). -
Zuschauer: 42 000. -
Gelbe Karten: Maroh (5), Ujah (4), Bröker (1) - Puncec, Parensen, Pfertzel.


23. Spieltag            
23.02.2013 1. FC Köln : Union Berlin 2 : 0
             
  Einzelkritik  
lfd. Nr. Rücken-Nr. Einwechslung Spieler 1. FC Köln Note  
1 1     Timo Horn 3+  
2 2     Miso Brecko 3+  
3 5     Dominic Maroh 2  
4 23     Kevin McKenna 2  
5 14     Jonas Hector 2-  
6 33     Matthias Lehmann 3-  
7 8     Adam Matuschyk 3+  
8 27     Christian Clemens 2-+  
9 21     Sascha Bigalke  4-  
10 22     Anthony Ujah 4-  
11 9     Stefan Maierhover 3+  
12 15     Tobias Strobl 3-  
13 8     Thomas Bröker 4+  
14 19     Mato Jajalo -  
15   ab 46.min. für (21) Bigalke (15) Tobias Strobl    
16   ab 65.min. für (22) Ujah (11) Thomas Bröker    
17   ab 85.min. für (33) Lehmann (19)Mato Jajalo    
             
Tore: McKenna - 18.min - (1.FC Köln) 1:0    
  Meierhofer - 52.min - (1.FC Köln) 2:0    
Zuschauer: 42.000          
SR: Willenborg (Osnabrück)        

(Quelle: Kölnische Rundschau vom 25.02.2013)

Ergebnisse
Termin Begegnung Ergebnis Informationen
Fr, 22.02., 18:00h Erzgebirge Aue : VfR Aalen Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:0) Statistik
  FC St. Pauli : FSV Frankfurt Endstand: 3:0 (Halbzeitstand: 1:0) Statistik
  VfL Bochum : MSV Duisburg Endstand: 2:2 (Halbzeitstand: 0:1) Statistik
Sa, 23.02., 13:00h FC Ingolstadt 04 : Dynamo Dresden Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:0) Statistik
  1. FC Köln : 1. FC Union Berlin Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 1:0) Statistik
So, 24.02., 13:30h SV Sandhausen : SC Paderborn 07 Endstand: 1:3 (Halbzeitstand: 1:0) Statistik
  Eintracht Braunschweig : TSV 1860 München Endstand: 1:2 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
  Energie Cottbus : SSV Jahn Regensburg Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:1) Statistik
Mo, 25.02., 20:15h Hertha BSC : 1. FC Kaiserslautern Endstand: 1:0 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik

Stand 24.02.2013

Rang VR Emblem Verein Sp S U N T TD P Quali
1 (2) Logo Hertha BSC Hertha BSC(A) 23 15 7 1 45:18 +27 52 Auf
2 (1) Logo Eintracht Braunschweig Eintracht Braunschweig 23 15 6 2 40:19 +21 51 Auf
3 (3) Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern (A) 23 10 9 4 33:22 +11 39 Auf-Rel
4 (5) Logo 1. FC Köln 1. FC Köln (A) 23 9 9 5 27:22 +5 36  
5 (8) Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 23 8 9 6 26:21 +5 33  
6 (4) Logo FSV Frankfurt FSV Frankfurt 23 10 3 10 30:29 +1 33  
7 (11) Logo SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 23 9 5 9 32:28 +4 32  
8 (6) Logo 1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin 23 8 8 7 36:33 +3 32  
9 (7) Logo Energie Cottbus Energie Cottbus 23 8 8 7 27:25 +2 32  
10 (9) Logo VfR Aalen VfR Aalen (N) 23 8 7 8 24:21 +3 31  
11 (10) Logo FC Ingolstadt 04 FC Ingolstadt 04 23 7 10 6 27:26 +1 31  
12 (14) Logo FC St. Pauli FC St. Pauli 23 6 8 9 22:27 -5 26  
13 (12) Logo VfL Bochum VfL Bochum 23 6 7 10 29:39 -10 25  
14 (13) Logo Erzgebirge Aue Erzgebirge Aue 23 6 6 11 29:35 -6 24  
15 (15) Logo MSV Duisburg MSV Duisburg 23 6 6 11 23:37 -14 24  
16 (16) Logo Dynamo Dresden Dynamo Dresden 23 4 9 10 23:34 -11 21 Ab-Rel
17 (17) Logo SV Sandhausen SV Sandhausen (N) 23 4 6 13 27:49 -22 18 Ab
18 (18) Logo SSV Jahn Regensburg SSV Jahn Regensburg (N) 23 4 5 14 26:41 -15 17 Ab
 

Vorschau

Termin Begegnung Ergebnis Informationen
Fr, 01.03., 18:00h SC Paderborn 07 : Energie Cottbus -:-  
  1. FC Union Berlin : Erzgebirge Aue -:-  
  SSV Jahn Regensburg : SV Sandhausen -:-  
Sa, 02.03., 13:00h Dynamo Dresden : Hertha BSC -:-  
  1. FC Kaiserslautern : VfL Bochum -:-  
So, 03.03., 13:30h VfR Aalen : FC St. Pauli -:-  
  FSV Frankfurt : 1. FC Köln -:-  
  TSV 1860 München : FC Ingolstadt 04 -:-  
Mo, 04.03., 20:15h MSV Duisburg : Eintracht Braunschweig -:-

Alle Spiele Köln        
Spieltag           
23 23.03.2013   1. FC Köln : Uni zu  Köln Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 1:0)
22 18.02.2013   FC St. Pauli : 1. FC Köln Endstand: 0:1  (Halbzeitstand: 0:1)
21 09.02.2013   Energie Cottbus : 1. FC Köln Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
20 02.02.2013   1. FC Köln : Erzgebirge Aue Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 1:0)
19 14.12.2012   SV Sandhausen : 1. FC Köln Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
18 10.12.2012   1. FC Köln : Eintracht Braunschweig Endstand: 2:2  (Halbzeitstand: 0:1)
17 03.12.2012   1. FC Köln : FC Ingolstadt 04 Endstand: 1:0  (Halbzeitstand: 1:0)
16 29.11.2012   Hertha BSC : 1. FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:1)
15 23.11.2012   1. FC Köln : VfL Bochum Endstand: 3:1 (Halbzeitstand: 2:0)
14 16.11.2012   TSV 1860 München : 1. FC Köln Endstand: 0:2 (Halbzeitstand: 0:1)
13 09.11.2012   1. FC Köln : MSV Duisburg Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
12 04.11.2012   VfR Aalen : 1. FC Köln Endstand: 2:0  (Halbzeitstand: 1:0)
11 26.10.2012   1. FC Köln : 1. FC Kaiserslautern Endstand: 3:3 (Halbzeitstand: 2:1)
10 20.10.2012   SSV Jahn Regensburg : 1. FC Köln Endstand: 2:3 (Halbzeitstand: 1:0)
9 08.10.2012   1. FC Köln : Dynamo Dresden Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:1)
8 28.09.2012   SC Paderborn 07 : 1. FC Köln Endstand: 1:2 (Halbzeitstand: 0:1)
7 25.09.2012   1. FC Köln : FSV Frankfurt Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 0:0)
6 21.09.2012   1. FC Union Berlin : 1. FC Köln Endstand: 2:1  (Halbzeitstand: 1:1)
5 17.09.2012   1. FC Köln : FC St. Pauli Endstand: 0:0  (Halbzeitstand: 0:0)
4 31.08.2012   1. FC Köln : Energie Cottbus Endstand: 0:1  (Halbzeitstand: 0:1)
3 27.08.2012   Erzgebirge Aue : 1. FC Köln Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 1:0)
2 10.08.2012   1. FC Köln : SV Sandhausen Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:0)
1 05.08.2012   Eintracht Braunschweig : 1. FC Köln Endstand: 1:0 (Halbzeitstand: 0:0)