20. Spieltag
 

1. FC Köln : Erzgebirge Aue Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 1:0)


Christian Clemens küsst den FC wach


Kölns Christian Clemens (l) bejubelt den Sieg seiner Mannschaft. Foto: dpa

Erleichterung kurz vor Schluss: Ein Kunstschuss in letzter Sekunde beschert den Kölnern am Ende den Sieg gegen Erzgebirge Aue. Das 1:1 schoss für Aue ausgerechnet Kevin Pezzoni, doch der verkneift sich den Torjubel.
Von Joachim Schmidt

Köln.
Aus dem Dreitagebart ist mittlerweile ein respektabler schwarzer Vollbart gewachsen. Erst nach der ersten Niederlage des Jahres will Holger Stanislawski wieder zum Rasiermesser greifen. Sollte seine Mannschaft jedoch so wie am Samstag zu ihren Erfolgen stolpern, droht der Gesichtsschmuck des Trainers bald schon zu ergrauen.
Denn die Begegnung war nichts für schwache Nerven. Und am Ende überwog bei aller Freude bei Spielern und Verantwortlichen des 1. FC Köln das Gefühl heftiger Erleichterung. Erleichterung darüber, dass eine bereits gefühlte Niederlage in wahrlich letzter Sekunde abgewandt wurde. Statt des dritten Remis' im dritten Zweitliga-Rückrundenspiel gab es mit dem 2:1 gegen Aue den ersten Sieg.
Der war aufgrund der größeren Chancen verdient, nicht aber aufgrund der den 41 800 Zuschauern dargebotenen Leistung. Auch wenn die Hausherren die Partie statistisch überlegen geführt hatten (61 Prozent Ballbesitz, 7:2 Torschüsse, 54 Prozent Zweikampfgewinne, 77:63 gelungene Pässe), blieb man doch weit von den eigenen Ansprüchen entfernt.
Geradezu mutlos und ängstlich habe man über weite Strecken agiert, sei zu passiv gewesen, habe mehr nach hinten als nach vorne gespielt und den früh erzielten 1:0-Vorsprung nach der Pause nur noch verwalten wollen, bemängelte Holger Stanislawski.

Dabei nahmen die karnevalistischen Dauergesänge bereits nach 186 Sekunden ebenso an Fahrt auf wie das Angriffsspiel des FC, nachdem Dominic Maroh den Führungstreffer nach einer Ecke von Christian Clemens geköpft hatte. Weitere Chancen ließen Tony Ujah (7.), Daniel Royer (15., Lattenkopfball) und Thomas Bröker (18.) ungenutzt.
Als Christian Clemens mit einem Freistoß-Schlenzer ans Außennetz (37.) für fälschlichen Torjubel sorgte, war es mit Kölns spielerischer Herrlichkeit der Anfangsphase bereits vorbei. Stattdessen ließ sich die Stanislawski-Elf auf fruchtlose Mittelfeldtretereien ein und pflügte den Rasen um. Und als in der 79. Minute der Ball hoch in den Kölner Strafraum segelte, war wie aus heiterem Himmel Kevin Pezzoni frei zur Stelle und köpfte zum 1:1 ein.
Ausgerechnet Pezzoni! - so wird manch einer gedacht haben. Vor fünf Monaten von Chaoten aus Köln weggemobbt, schien er nun nach unauffälligem Spiel als Triumphator seine frühere Spielstätte verlassen zu können.
Trotz all seiner Genugtuung unterließ er euphorischen Torjubel, "weil sich das in dem Fall nicht gehört". Die ständigen Pfiffe gegen ihn seien "zum einen Ohr rein und zum anderen raus gegangen". Letztlich sei es schön in Köln, wo er noch immer zahlreiche Freunde habe und oft sei. Er werde die Stadt "nicht wegen einiger Idioten meiden".
Dass sich Kevin Pezzoni am Ende nicht nur als moralischer Gewinner freuen konnte, lag an Christian Clemens. Der zirkelte mit dem ihm eigenen Feingefühl - "weil ich das genau so wollte" - den Ball in letzter Sekunde kunstvoll ins Netz und küsste den FC so wieder wach.


Kölns Christian Clemens bejubelt seinen Treffer zum 2:1 in der letzten Spielminute.
Kölns Christian Clemens bejubelt seinen Treffer zum 2:1 in der letzten Spielminute. Foto: dpa

"Wer nicht bis zum Schluss daran glaubt, gewinnen zu können, der hat auf dem Platz nix zu suchen", erklärte der Siegtorschütze seine Motivation. Aber nur wenn man dauerhaft an die Leistung der Anfangsphase anknüpfen könne, dürfe man weiter von höheren Ansprüchen träumen. Genau das müsse der Maßstab sein, forderte Clemens.

Köln: Horn; Brecko, Maroh, McKenna, Hector; Clemens, Jajalo (69. Lehmann), Matuschyk; Bröker, Royer (69. Maierhofer); Ujah. -
Aue: Männel; Schröder, Paulus, Pezzoni, Klingbeil; Hensel (46. Kastrati), Höfler (73. König), Hochscheid; F. Müller (46. Wiegele), Fink; Sylvestr. -
SR: Stieler (Obertshausen). -
Tore: 1:0 Maroh (4.), 1:1 Pezzoni (79.), 2:1 Clemens (90.+2). -
Zuschauer: 41 800. -
Gelbe Karten: Ujah, Clemens - Hensel, Höfler, Pezzoni.

20. Spieltag            
02.02.2013 1. FC Köln : Erzgebirge Aue 2 : 1
             
  Einzelkritik  
lfd. Nr. Rücken-Nr. Einwechslung Spieler 1. FC Köln Note  
1 1     Timo Horn 3  
2 2     Miso Brecko 4-  
3 5     Dominic Maroh 3+  
4 23     Kevin McKenna 4  
5 14     Jonas Hector 3  
6 8     Adam Matuschyk 4  
7 19     Mato Jajalo 5  
8 27     Christian Clemens 2  
9 11     Thomas Bröker 5  
10 25     Daniel Royer 4+  
11 22     Anthony Ujah 3-  
12 9     Stefan Maierhover 4  
13 33     Matthias Lehmann 4-  
14            
15   ab 69.min. für (19) Jajalo (33) Matthias Lehmann    
16   ab 69.min. für (25) Royer (9) Stefan Maierhover    
17            
             
Tore:       2:1    
Zuschauer: 41.800          
SR: Stieler (Obertshausen)        



(Quelle: Kölnische Rundschau vom 04.02.2013)

Ergebnisse: 
Termin Begegnung Ergebnis Informationen
Fr, 01.02., 18:00h 1. FC Union Berlin : SV Sandhausen Endstand: 3:1 (Halbzeitstand: 2:0) Statistik
  VfR Aalen : VfL Bochum Endstand: 2:2 (Halbzeitstand: 0:1) Statistik
  Dynamo Dresden : MSV Duisburg Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
Sa, 02.02., 13:00h SC Paderborn 07 : Eintracht Braunschweig Endstand: 1:2 (Halbzeitstand: 0:1) Statistik
  1. FC Köln : Erzgebirge Aue Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 1:0) Statistik
So, 03.02., 13:30h FC St. Pauli : Energie Cottbus Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
  SSV Jahn Regensburg : Hertha BSC Endstand: 1:5 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
  FSV Frankfurt : FC Ingolstadt 04 Endstand: 0:2 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
Mo, 04.02., 20:15h TSV 1860 München : 1. FC Kaiserslautern Endstand: 0:1 (Halbzeitstand: 0:0) Statistik
 

Stand 04.02.2013

Rang VR Emblem Verein Sp S U N T TD P Quali
1 (1) Logo Eintracht Braunschweig Eintracht Braunschweig 20 14 5 1 37:16 +21 47 Auf
2 (2) Logo Hertha BSC Hertha BSC (A) 20 13 6 1 41:16 +25 45 Auf
3 (3) Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern (A) 20 9 8 3 30:21 +9 35 Auf-Rel
4 (7) Logo 1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin 20 8 6 6 33:28 +5 30  
5 (4) Logo Energie Cottbus Energie Cottbus 20 8 6 6 26:23 +3 30  
6 (5) Logo VfR Aalen VfR Aalen (N) 20 8 5 7 22:18 +4 29  
7 (9) Logo FC Ingolstadt 04 FC Ingolstadt 04 20 7 8 5 24:21 +3 29  
8 (9) Logo 1. FC Köln 1. FC Köln (A) 20 7 8 5 24:22 +2 29  
9 (6) Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 20 6 9 5 21:18 +3 27  
10 (8) Logo FSV Frankfurt FSV Frankfurt 20 8 3 9 27:26 +1 27  
11 (11) Logo Erzgebirge Aue Erzgebirge Aue 20 6 5 9 28:30 -2 23  
12 (12) Logo SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 20 6 5 9 24:26 -2 23  
13 (13) Logo FC St. Pauli FC St. Pauli 20 5 8 7 18:22 -4 23  
14 (14) Logo MSV Duisburg MSV Duisburg 20 6 4 10 20:32 -12 22  
15 (15) Logo VfL Bochum VfL Bochum 20 5 6 9 26:35 -9 21  
16 (16) Logo Dynamo Dresden Dynamo Dresden 20 3 8 9 19:29 -10 17 Ab-Rel
17 (17) Logo SV Sandhausen SV Sandhausen (N) 20 3 6 11 21:42 -21 15 Ab
18 (18) Logo SSV Jahn Regensburg SSV Jahn Regensburg (N) 20 3 4 13 23:39 -16 13 Ab


Vorschau 21. Spieltag
Termin Begegnung Ergebnis Informationen
Fr, 08.02., 18:00h Erzgebirge Aue : FSV Frankfurt -:-  
  Eintracht Braunschweig : VfR Aalen -:-  
Fr, 08.02., 20:30h 1. FC Kaiserslautern : Dynamo Dresden -:-  
Sa, 09.02., 13:00h Energie Cottbus : 1. FC Köln -:-  
  MSV Duisburg : TSV 1860 München -:-  
So, 10.02., 13:30h FC Ingolstadt 04 : SC Paderborn 07 -:-  
  SV Sandhausen : FC St. Pauli -:-  
  VfL Bochum : SSV Jahn Regensburg -:-  
Mo, 11.02., 20:15h Hertha BSC : 1. FC Union Berlin -:-

 

Alle Spiele Köln        
Spieltag           
20 02.02.2013   1. FC Köln : Erzgebirge Aue Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 1:0)
19 14.12.2012   SV Sandhausen : 1. FC Köln Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
18 10.12.2012   1. FC Köln : Eintracht Braunschweig Endstand: 2:2  (Halbzeitstand: 0:1)
17 03.12.2012   1. FC Köln : FC Ingolstadt 04 Endstand: 1:0  (Halbzeitstand: 1:0)
16 29.11.2012   Hertha BSC : 1. FC Köln Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 1:1)
15 23.11.2012   1. FC Köln : VfL Bochum Endstand: 3:1 (Halbzeitstand: 2:0)
14 16.11.2012   TSV 1860 München : 1. FC Köln Endstand: 0:2 (Halbzeitstand: 0:1)
13 09.11.2012   1. FC Köln : MSV Duisburg Endstand: 0:0 (Halbzeitstand: 0:0)
12 04.11.2012   VfR Aalen : 1. FC Köln Endstand: 2:0  (Halbzeitstand: 1:0)
11 26.10.2012   1. FC Köln : 1. FC Kaiserslautern Endstand: 3:3 (Halbzeitstand: 2:1)
10 20.10.2012   SSV Jahn Regensburg : 1. FC Köln Endstand: 2:3 (Halbzeitstand: 1:0)
9 08.10.2012   1. FC Köln : Dynamo Dresden Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:1)
8 28.09.2012   SC Paderborn 07 : 1. FC Köln Endstand: 1:2 (Halbzeitstand: 0:1)
7 25.09.2012   1. FC Köln : FSV Frankfurt Endstand: 2:1 (Halbzeitstand: 0:0)
6 21.09.2012   1. FC Union Berlin : 1. FC Köln Endstand: 2:1  (Halbzeitstand: 1:1)
5 17.09.2012   1. FC Köln : FC St. Pauli Endstand: 0:0  (Halbzeitstand: 0:0)
4 31.08.2012   1. FC Köln : Energie Cottbus Endstand: 0:1  (Halbzeitstand: 0:1)
3 27.08.2012   Erzgebirge Aue : 1. FC Köln Endstand: 2:0 (Halbzeitstand: 1:0)
2 10.08.2012   1. FC Köln : SV Sandhausen Endstand: 1:1 (Halbzeitstand: 0:0)
1 05.08.2012   Eintracht Braunschweig : 1. FC Köln Endstand: 1:0 (Halbzeitstand: 0:0)