07. Spieltag 2017 / 2018
01.10.2017
1. FC Köln  :  RB Leipzig  =  1  :  2

FC weiter erfolglos: Köln scheitert an schlechter Chancenverwertung
von Joachim Schmidt

Köln -
Ein sehr gutes Fußballspiel mit hohem Unterhaltungswert, aus Gastgebersicht aber schlimmem Ausgang erlebten die 48.700 Zuschauer in Köln.
Mit 1:2 verloren die Gastgeber gegen Leipzig, waren dem Vizemeister ein gleichwertiger Gegner, scheiterten aber erneut an der schwachen Chancenverwertung.
Beäugt wurden die Kölner Angriffsbemühungen von hochkarätigen Torjägern. Auf der FC-Bank saß Neuzugang Claudio Pizarro, auf der Tribüne Ex-Mittelstürmer
Anthony Modeste mit Frau und Kindern.  Der Franzose nutzte eine dreiwöchige Spielpause der chinesischen Liga zu einem Besuch bei der Familie in Köln und
dem Stadionbesuch. 
Zu sehen bekam er vor der Pause eine gegenüber den meisten vorherigen Auftritten wie verwandelt agierende FC-Mannschaft. Von der Anfangsphase an wurde versucht,
die Initiative zu übernehmen und die Offensive zu suchen. Keine defensiv abwartende Grundausrichtung, sondern Angriff und Kombinationsfußball standen an erster Stelle.
Damit wurden die ohne ihren verletzten Torjäger Timo Werner angetretenen Leipziger überrascht. Bis zur 18. Minute musste Peter Gulacsi im Gästetor drei Mal in höchster
Not in Duellen mit Yuya Osako klären: In der siebten Minute war er nach feiner Vorarbeit von Lukas Klünter und dessen Hereingabe vor dem Japaner am Ball. In der 14. Minute
wehrte er den Ball nach einem Kopfball des Kölners im kurzen Eck ab, und zum dritten Mal klärte er bei einem weiteren Kopfball.
In dieser Phase stand das Stadion Kopf angesichts der Euphorie, die die Kölner Fans entfachten. Wie im Rausch bewegten sich die in ihrem Weiß-Rot spielenden Gastgeber.
Als diese Ekstase abebbte, meldete sich der Vizemeister zurück. Die erste Großchance blieb noch ungenutzt. Marcel Halstenberg traf aus der Distanz den linken Pfosten,
Yussuf Poulsen traf den Abpraller aus sechs Metern nicht ins Tor, weil Timo Horn noch den Fuß an den Ball bekam.
Eine Minute später aber traf der aufgerückte Rechtsverteidiger Lukas Klostermann nach schönem Zuspiel von Marcel Sabitzer ins kurze Eck; Horn hatte den linken Fuß nicht mehr dran bekommen.
Bereits in der 32. Minute besaß Konstantin Rausch die Chance zum Ausgleich. Seinen platzierten Schuss aus 24 Metern wehrte Peter Gulacsi aber mit der linken Hand noch ab.
Danach war es Jhon Cordoba, der im Leipziger Strafraum auftauchte (38.), sich aber nicht durchsetzen konnte.
Beim Konter war Timo Horn zur Stelle, rettete gegen Emil Forsberg. Mehrmals musste der FC-Schlussmann Glanztaten zeigen. Noch eine Ausgleichsmöglichkeit (44.) vergab Milos Jojic aus 14 Metern.
Mit der nächsten Chance (48.) begann die zweite Halbzeit. Diesmal parierte wieder Torwart Gulacsi gegen Bittencourts Distanzschuss.
Dann die nächste Hiobsbotschaft für den FC: Jhon Cordoba verletzte sich am linken Oberschenkel bei einem nicht geahndeten Foulspiel. Für ihn kam unter großem Applaus der am Freitag verpflichtete
Claudio Pizarro. Eine Minute später der nächste FC-Jubel, Bittencourt hatte ins Tor getroffen, allerdings aus Abseitsposition, weshalb es nicht anerkannt wurde.
Gut 20 Minuten vor Schluss ging Peter Stöger ganz ins Risiko. Er nahm Frederik Sörensen aus dem Spiel, stellte Matthias Lehmann in die Innenverteidigung und brachte den 19-jährigen Tim Handwerker
links als zusätzlichen Außenstürmer. Den Distanzschuss (75.) des Bundesligadebütanten wehrte Torwart Gulacsi an drei Kölnern vorbei ab.
Dann überschlugen sich die Ereignisse: Zunächst traf Yussuf Poulsen (80.), zur vermeintlichen Entscheidung. Doch im Gegenzug netzte Yuya Osako per Kopf eine Handwerker-Flanke zum 1:2 ein.
So blieb es spannend bis zum Abpfiff, aber ohne ein glückliches Ende für die Gastgeber.

Köln: T.Horn; Klünter (87. Höger), Sörensen (69. Handwerker), Heintz, Rausch; Jojic, Lehmann, Özcan, Bittencourt; Osako, Cordoba (54. Pizarro). –
Leipzig: Gulacsi; Klostermann, Konate (46.Laimer), Upamecano, Hlastenberg; Demme (46. Kampl), Ilsanker; Forsberg, Bruma (90.+1 Bernardo); Sabitzer, Poulsen. –
Tor: 0:1 Klostermann (30.), 0:2 Poulsen (80.), 1:2 Osako (82.). –
SR: Zwayer (Berlin)- 
Zuschauer: 48.700. –
Gelbe Karten: Konate, Demme.

Einzelkritik:
Timo Horn                      3
Lukas Klünter                 4+
Frederik Sörensen          4
Dominique Heintz           3
Konstantin Rausch         4
Salih Özcan                    3-
Matthias Lehmann         4
Milos Jojic                      3-
Leonardo Bittencourt     3
Yuya Osako                   3
Jhon Cordoba                4
Claudio Pizarro              3
Tim Handwerker            3+
Marco Höger                 -

(Quelle: Kölnische Rundschau vom 02.10.2017)


Ergebnisse:

Tag Datum Begegnung Ergebnis  
Freitag 29.09.2017, 20:30 Uhr FC Schalke 04 : Bayer 04 Leverkusen 1:1 (1:0) Statistik | Historie
Samstag 30.09.2017, 15:30 Uhr Borussia Mönchengladbach : Hannover 96 2:1 (0:0) Statistik | Historie
Eintracht Frankfurt : VfB Stuttgart 2:1 (1:0) Statistik | Historie
FC Augsburg : Borussia Dortmund 1:2 (1:2) Statistik | Historie
VfL Wolfsburg : 1. FSV Mainz 05 1:1 (0:0) Statistik | Historie
30.09.2017, 18:30 Uhr Hamburger SV : Werder Bremen 0:0 (0:0) Statistik | Historie
Sonntag 01.10.2017, 13:30 Uhr SC Freiburg : 1899 Hoffenheim 3:2 (2:1) Statistik | Historie
01.10.2017, 15:30 Uhr Hertha BSC : Bayern München 2:2 (0:1) Statistik | Historie
01.10.2017, 18:00 Uhr 1. FC Köln : RB Leipzig 1:2 (0:1) Statistik | Historie


Spielstand 01.10.2017

R V   Verein Sp S U N Tore TD P Quali
1 (1) Logo Borussia Dortmund Borussia Dortmund (P) 7 6 1 0 21:2 +19 19 CL
2 (3) Logo Bayern München Bayern München (M) 7 4 2 1 16:7 +9 14 CL
3 (2) Logo 1899 Hoffenheim 1899 Hoffenheim 7 4 2 1 13:8 +5 14 CL
4 (6) Logo RB Leipzig RB Leipzig 7 4 1 2 12:8 +4 13 CL
5 (4) Logo Hannover 96 Hannover 96 (N) 7 3 3 1 7:4 +3 12 EL
6 (5) Logo FC Augsburg FC Augsburg 7 3 2 2 9:6 +3 11 ELQ
7 (9) Logo Borussia Mönchengladbach Borussia Mönchengladbach 7 3 2 2 10:12 -2 11  
8 (11) Logo Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt 7 3 1 3 6:6 +0 10  
9 (7) Logo FC Schalke 04 FC Schalke 04 7 3 1 3 8:9 -1 10  
10 (8) Logo Hertha BSC Hertha BSC 7 2 3 2 8:8 +0 9  
11 (10) Logo Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen 7 2 2 3 13:11 +2 8  
12 (13) Logo VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg 7 1 4 2 6:9 -3 7  
13 (14) Logo 1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05 7 2 1 4 7:11 -4 7  
14 (12) Logo VfB Stuttgart VfB Stuttgart (N) 7 2 1 4 4:9 -5 7  
15 (16) Logo SC Freiburg SC Freiburg 7 1 4 2 5:11 -6 7  
16 (15) Logo Hamburger SV Hamburger SV 7 2 1 4 4:11 -7 7 Ab-Rel
17 (17) Logo Werder Bremen Werder Bremen 7 0 4 3 3:7 -4 4 Ab
18 (18) Logo 1. FC Köln 1. FC Köln 7 0 1 6 2:15 -13 1 Ab


Vorschau 08. Spieltag

Tag Datum Begegnung Ergebnis  
Freitag 13.10.2017, 20:30 Uhr VfB Stuttgart : 1. FC Köln -:- Historie
Samstag 14.10.2017, 15:30 Uhr Bayern München : SC Freiburg -:- Historie
1899 Hoffenheim : FC Augsburg -:- Historie
Hertha BSC : FC Schalke 04 -:- Historie
1. FSV Mainz 05 : Hamburger SV -:- Historie
Hannover 96 : Eintracht Frankfurt -:- Historie
14.10.2017, 18:30 Uhr Borussia Dortmund : RB Leipzig -:- Historie
Sonntag 15.10.2017, 15:30 Uhr Bayer 04 Leverkusen : VfL Wolfsburg -:- Historie
15.10.2017, 18:00 Uhr Werder Bremen : Borussia Mönchengladbach -:- Historie